Zelte im Test

Testbericht: The North Face Westwind

Zehn Trekkingzelte im outdoor-Test 2012
Foto: Boris Gnielka
Sie suchen ein wetterfestes Allroundzelt mit großem Innenraum zum Ausstrecken und Wohlfühlen? Dann liegen Sie beim The North Face Westwind richtig – zumal es weder viel wiegt noch sehr viel kostet.
Zu den getesteten Produkten

outdoor Logo Testurteil

Kauftipp Testurteil sehr gut

Mit einem Innenraum von 2,30 Meter Länge und 1,50 Meter Breite lockt das The North Face Westwind vor allem komfortorientierte Outdoorer. Sie können sich außerdem über eine gute Ventilation, relativ einfachen Auf- und Abbau sowie über ein akzeptables Gesamtgewicht freuen, wodurch sich das Westwind-Tunnelzelt auch für Bergtouren eignet. Zumal man im The North Face Westwind sicher ist vor wilden Wetterlagen, Wind und Wolkenbruch.

Vor der Windmaschine bleibt das The North Face Westwind bis 90 Sachen stramm stehen, erst darüber wird das Tunnelzelt eingedrückt, bevor das Zelt bei ca. 110 km/h mit Gestängebruch zu Boden geht – wobei es egal ist, ob der Wind auf das Fußteil oder die Breitseite trifft. Regen oder Bodennässe haben dagegen beim The North Face Westwind überhaupt keine Chance.

Wetterschutz
Bietet Nässe und Regen erfolgreich die Stirn und wird erst bei 110 km/h (Seite wie Fußteil) zu Boden gedrückt.

Komfort
Die Apsis des The North Face Westwind fällt recht mickrig aus, bietet aber zwei Eingänge. Im überlangen Innenzelt gibt‘s dafür sehr viel Platz.

Video: The North Face Westwind im Test

Zur Darstellung des Videos benötigen Sie aktiviertes JavaScript sowie den Adobe Flash-Player.

Technische Daten des Test: The North Face Westwind

Preis: 450 Euro
Gewicht: 2.920 g
Windstabil bis: * 90/110 km/h
Aufbau: Außenzelt zuerst
Sonstiges : Fläche IZ**/Apsis: 2,8/1,3 qm, Liegelänge/IZ-Höhe: 216/103 cm

* Erster Wert: Zelt steht noch stabil und ohne große Einbußen beim Innenraum. Zweiter Wert: Zelt wird unbewohnbar flachgedrückt. ** Nutzfläche, gemessen in einer Höhe von 25 Zentimetern oberhalb der Bodenwanne.

Wetterschutz

Komfort

Auf-/Abbau

Gewicht

Qualität

Einsatzbereich

Grundriss


Fazit:

Sie suchen ein wetterfestes Allroundzelt mit großem Innenraum zum Ausstrecken und Wohlfühlen? Dann liegen Sie beim The North Face Westwind richtig – zumal das Tunnelzelt weder viel wiegt noch sehr viel kostet.

The North Face Westwind im Vergleichstest


The North Face Westwind im Vergleich mit anderen Produkten

26.07.2012
Autor: Boris Gnielka
© outdoor
Ausgabe /2012