Zelte im Test

Testbericht: Vaude Taurus SUL XP 2P

Foto: Vaude Vaude-Taurus-SUL-XP-2P
Abgesehen vom Handling überzeugt das Vaude Taurus SUL XP 2P: Es wiegt sehr wenig, bietet genug Platz, zwei Eingänge und sehr viel Wetterschutz.
Zu den getesteten Produkten

Bewertung


Testurteil

Testurteil gut

Zelte mit Clips am Außenzelt lassen sich selbst im Wind einfachst auf- und abbauen: Gestänge zusammensetzen, am Boden fixieren, Clips einhängen – fertig. Auch beim Vaude Taurus SUL XP 2P gelingt das im Nu, für die Clips braucht es aber viel Fingerkraft. Aufgebaut überzeugt das sehr leichte Zweipersonenzelt mit hohem Wetterschutz, es hält vor der Windmaschine fast Sturmstärke aus und im Regentest absolut dicht. Das Raumangebot des Vaude Taurus SUL XP 2P ist nicht üppig, reicht aber für zwei Personen. Top: die variable, von zwei Seiten zu öffnende Apsis des Vaude Taurus SUL XP 2P.

Wetterschutz: Ob Dauerregen, Sumpfboden oder Starkwind: Das Vaude Taurus SUL XP 2P schützt zuverlässig, geht erst im Sturm in die Knie.

Komfort: Top: zwei Eingänge, gute Belüftung, helle Raumfarbe. Mankos: das Vaude Taurus SUL XP 2P wirkt etwas eng, nutzbare Liegelänge eher knapp.

Video: Vaude Taurus SUL XP 2P im Test

Technische Daten des Vaude Taurus SUL XP 2P

Preis: 460 Euro
Gewicht: 1730 g
Aufbau: Außen- u. Innenzelt zugleich
Windstabil bis: 80/>100 km/h
Fläche Apsis: 1,8/0,9 qm
Liegefläche : 183/95 cm

Wetterschutz

Komfort

Gewicht

Handling

Qualität

Grundriss

Fazit

Abgesehen vom Handling überzeugt das Vaude Taurus SUL XP 2P: Es wiegt sehr wenig, bietet genug Platz, zwei Eingänge und sehr viel Wetterschutz.

26.06.2013
Autor: Boris Gnielka
© outdoor