Zelte im Test

Testbericht: Vaude Invenio UL 3P

Foto: outdoor
Das Vaude Invenio UL 3P hat eine knifflig aufzubauende Kuppel mit Mini-Apsiden – aber es steht für top Wetterschutz und bietet ein riesiges Innenzelt.
Zu den getesteten Produkten

Bewertung


Testurteil

Testurteil gut
Loading  

Das Vaude Invenio UL 3P gehört zu den raffiniertesten Konstruktionen: Das Zelt wird über Elastikbänder mit einem Gestängeverbund getragen. Der Aufbau erfordert Übung – lohnt aber. Denn danach steht das Vaude Invenio UL 3P extrem stabil. Selbst Orkane hält es aus, Regen und Bodennässe sowieso. Viel Lob erntet auch die effektive Belüftung über die Vierwege-Zipper an den Apsiden – die aber selbst zum Kochen zu niedrig sind. Hervorragend dagegen: das geräumige, hohe Innenzelt.

Wetterschutz: Unglaublich sturmstabiles Zelt, das auch Sumpfböden und Dauerregen zuverlässig Paroli bietet – perfekt!

Innen- und Außenansicht:




Video:







Technische Daten des Vaude Invenio UL 3P

Preis: 700 Euro
Gewicht: 3320 g
Packmaß: 10,0 l
Gestängelänge: 49 cm
Windstabil bis: 140 km/h (Zelt steht noch gut) > 180 km/h (wird niedergedrückt)
Liegefläche : 2,9 qm (gemessen in 30 cm Höhe)
Fläche Apsis: 1,5 qm
Länge: 196 cm (gemessen in 30 cm Höhe)
Innenhöhe: 102 cm

Grundriss

Einsatzbereich

Wetterschutz

Komfort

Innenraum

Eingänge/Apsis

Belüftung

Gewicht/Packmaß

Handling/Aufbau

Materialqualität

Fazit

Das Vaude Invenio UL 3P hat eine knifflig aufzubauende Kuppel mit Mini-Apsiden – aber es steht für top Wetterschutz und bietet ein riesiges Innenzelt.

26.07.2017
Autor: Boris Gnielka / Ralf Bücheler
© outdoor
Ausgabe /2017