Zelte im Test

Testbericht: Tatonka Abisko (Modell 2017)

Foto: outdoor
Das Tatonka Abisko ist ein sehr leichtes, wetterfestes und exzellent verarbeitetes Zelt für Touren in stürmischen Regionen.
Zu den getesteten Produkten

Bewertung


Testurteil

Kauftipp Testurteil sehr gut
Loading  

Tatonka stellt mit dem Dauerbrenner Tatonka Abisko den leichtesten Tunnel im Test. Zwar bietet er zwei Personen nicht gerade üppig Platz, aber ein effektiv belüftbares, helles Innenzelt und eine im Verhältnis dazu riesige Apsis zum Kochen, Kleidung trocknen und Gepäck lagern. Richtig abgespannt und aufgebaut – was kinderleicht gelingt –, widersteht das Tatonka Abisko selbst Orkanen, Nässe hat keine Chance. Auch in puncto Materialund Verarbeitungsgüte gehört das Tatonka Abisko in die Spitzenliga.

Wetterschutz: Ab 100 Sachen wird‘s eng im Innern. Dafür geht das Zelt selbst im Sturm nicht kaputt – und wehrt Nässe ab.

Innen- und Außenansicht:







Technische Daten des Tatonka Abisko

Preis: 570 Euro
Gewicht: 2580 g
Packmaß: 7,0 l
Gestängelänge: 43 cm
Windstabil bis: 100 km/h (Zelt steht noch gut) > 145 km/h (wird niedergedrückt)
Liegefläche : 1,9 qm (gemessen in 30 cm Höhe)
Fläche Apsis: 2,4 qm
Länge: 180 cm (gemessen in 30 cm Höhe)
Innenhöhe: 88 cm

Grundriss

Einsatzbereich

Wetterschutz

Komfort

Innenraum

Eingänge/Apsis

Belüftung

Gewicht/Packmaß

Handling/Aufbau

Materialqualität

Fazit

Das Tatonka Abisko ist ein sehr leichtes, wetterfestes und exzellent verarbeitetes Zelt für Touren in stürmischen Regionen.

26.07.2017
Autor: Boris Gnielka / Ralf Bücheler
© outdoor
Ausgabe /2017