Zelte im Test

Testbericht: Robens Mythos Solo


Zur Fotostrecke (60 Bilder)

Robens Mythos Solo
Foto: Robens

 

Tested on Tour: Produkte im outdoor Praxis-Test
Foto: Ortovox

 

Tested on Tour: Produkte im outdoor Praxis-Test
Foto: KEEN

 

Tested on Tour: Produkte im outdoor Praxis-Test
Foto: Black Diamond

 

Tested on Tour: Produkte im outdoor Praxis-Test
Foto: Hilleberg
Das Robens Mythos Solo überzeugt dank dem geringen Packmaß und Gewicht sowie dem schnellen und einfachen Aufbau.
Zu den getesteten Produkten

Was uns gefällt

  • kleines Packmaß, geringes Gewicht
  • lässt sich schnell und einfach aufbauen, benötigt wenig Stellfläche

Was uns nicht gefällt

  • Seitenwände hängen weit ins Innenzelt und verkleinern so den Raum
  • Verarbeitung stellenweise unsauber

Kuppelzelte sind ideal für Biwaknächte in den Bergen. Anders als ihre Tunnel-Kollegen lassen sie sich auch mit wenigen Abspannpunkten aufstellen – auf felsigem Grund wichtig. Die meisten Kuppelzelte wiegen allerdings weit über zwei Kilo, was auf Touren mit vielen Höhenmetern besonders an der Kraft zehrt. Nicht das Robens Mythos Solo. Es kommt auf schlappe 1,6 Kilo, komplett mit Packsäcken und Heringen. Das Zelt ist einfach und mit wenigen Handgriffen aufgebaut und bietet einen weit zu öffnenden Eingang. Dahinter kommt eine kleine Apsis fürs Gepäck zum Vorschein, plus der Innenraum für eine Person. Trotz gut dimensionierter Grundfläche (210 x 80 cm), fühlt man sich im Innern aber recht beengt. Das liegt an den schrägen, schlaffen Innenzeltwänden, die seitlich in den Raum hängen. Auch wirkt die Verarbeitung an einigen Stellen unsauber. Sonst aber überzeugt das Mythos Solo mit einfachem Handling, guten Belüftungsmöglichkeiten und hoher Wetterfestigkeit. Überzelt und Bodenwanne hielten auf den Touren dicht, auch der Windschutz im Innern ist sehr gut. Zwar wackelt das Zelt im Wind etwas, bleibt aber tapfer stehen. Und der Preis? Er liegt bei 329 Euro – was angesichts des hochwertigen Silikonmaterials und der teuren, eloxierten Gestänge nicht übertrieben viel ist.

Technische Daten des Robens Mythos Solo

Preis: 300 bis 400 €
Gewicht: 1,5 bis 2,0 kg
Abmessungen: 210 x 80 (Grundfläche) cm
Wassersäule Boden: 5000 mm
Packmaß: 50 x 16 cm

Fazit:

Im outdoor-Praxistest "Tested on Tour" überzeugte das Robens Mythos Solo dank dem geringen Packmaß und Gewicht sowie dem schnellen und einfachen Aufbau.

Robens Mythos Solo im Vergleichstest


Robens Mythos Solo im Vergleich mit anderen Produkten

14.02.2012
© outdoor