Zelte im Test

Dauertest: Nordisk Telemark 1 ULW


Zur Fotostrecke (36 Bilder)

Nordisk Telemark 1
Foto: Boris Gnielka

 

Tested on Tour Juli 2016
Foto: Steffen Scheyhing

 

Tested on Tour September 2016
Foto: Franz Güntner

 

Tested on Tour August 2016
Foto: Benjamin Hahn

 

Lowa Lavena II
Foto: Boris Gnielka
Das Nordisk Telemark 1 ULW ist ein wahres Leichtgewicht mit winzigem Packmaß. Allerdings hält das Ein-Personen-Zelt starken Böen nicht stand.
Zu den getesteten Produkten

Was uns gefällt

  • ultraleicht, winziges Packmaß
  • geräumig, einfacher Aufbau
  • guter Nässeschutz

Was uns nicht gefällt

  • wenig solide Abspannpunkte

Beim Einpersonenzelt Nordisk Telemark 1 ULW schlägt das Herz jedes Leichtgewichtfreaks höher: Dank ultraleichter Stoffe und Karbonstange bringt es schlappe 820 Gramm auf die Waage – ein für diese Klasse sensationeller Wert. Auch das Raumangebot fällt in Anbetracht des Gewichts des Nordisk Telemark 1 ULW top aus: Das Innenzelt (190 cm Liegelänge) bietet viel Platz für eine Person samt Gepäck, die Apsis schluckt selbst einen Trekkingrucksack.

Nur die Belüftung könnte besser sein. Dafür steht das Zelt im Nu und benötigt gerade mal sechs Heringe für einen sicheren Stand. Die Titannägel sollte man aber durch stabilere aus Alu ersetzen. Regen und Bodennässe trotzt das Nordisk Telemark 1, bei starken Böen brechen aber die Haken der Sturmleine – und ohne Clips reißt der Abspannpunkt. Perfekt ist das Nordisk Telemark 1 ULW somit nicht, für wenig stürmische Regionen eignet es sich dennoch. Die Version mit Alugestänge (plus 50 g) kostet 160 Euro weniger.

Technische Daten des Nordisk Telemark 1 ULW

Preis: 660 Euro
Gewicht: 820 g
Sonstiges : Ausprobiert: 3 Monate

Nordisk Telemark 1 ULW im Vergleichstest


Nordisk Telemark 1 ULW im Vergleich mit anderen Produkten

14.04.2016
Autor: Boris Gnielka
© outdoor, outdoor
Ausgabe /2015, 2015, 2015, 2003