Zelte im Test

Testbericht: Alpinzelt: Hilleberg Jannu


Zur Fotostrecke (62 Bilder)

Hilleberg-Jannu Zelt
Foto: Hilleberg

 

Hilleberg-Jannu Zelt
Foto: Hilleberg

 

Foto: Holux

 

Outdoor Hosen Test
Foto: outdoor

 

Foto: Aclima
Ein perfektes Alpinzelt wiegt wenig, steht schon mit einer geringen Anzahl von Heringen und trotzt heftigen Stürmen oder schweren Schneelasten. Das Jannu der schwedischen Edelzeltschmiede Hilleberg kommt diesem Ideal sehr nah – davon konnten sich die outdoor-Tester in den letzten zwölf Monaten auf Touren rund um den Globus überzeugen. Ob der Sturm am Zelt rüttelt oder sich Schneemassen auf dem Zelt sammeln, die Dreibogenkuppel (Gewicht: 3,15 Kilo) beeindruckt mit enorm festem Stand. Auch das Raumangebot reicht für zwei Personen (Liegelänge: 190 cm) aus – auch wenn die Sitzhöhe für große Personen etwas knapp ist und der Vorraum (Apsis) im vorderen Bereich recht flach ausfällt. Der Aufbau geht flott und einfach vonstatten, selbst bei stürmischen Bedingungen: Ecken fixieren, Stangen aufstellen, dann werden Außen- und Innenzelt gemeinsam eingehängt. Ein Lüfter im Zenit reduziert die Kondenswasserbildung. Außerdem lässt sich die Apsis weit öffnen – was nicht nur für Durchzug sorgt, sondern auch für einen ungetrübten Blick ins Grüne. Hilleberg-typisch liegt auch die Material- und Verarbeitungsqualität auf Topniveau – so wie der Preis: 799 Euro.

* Den Aufbau und Ablauf des ExtraEnergy-Tests können Sie hier auf ElektroBIKE online ausführlich nachlesen. Hier finden Sie auch genaue Definitionen zu Unterstützungsfaktor & Co.

** Die Noten des Ergonomie-Tests sind in Schulnoten von 1 (sehr gut) bis 6 (ungenügend) angegeben. Welche Fragestellungen der Ergonomietest beantworten soll, können Sie hier nachlesen.

*** Hier finden Sie auf ElektroBIKE online Erläuterungen zu den einzelnen Produktgruppen: Urban, Komfort, Freizeit und Transport.

Mehr zu ...


20.12.2011
© outdoor