Trekkingstöcke im Test

Testbericht: Leki Microstick Carbon

outdoor Editors Choice 2014 - Ausrüstung
Foto: Benjamin Hahn
Leki fertigt seinen neuen Microstick Carbon (130 Euro, in drei Längen erhältlich) aus Kohlefasern - und erreicht damit ein überragendes Verhältnis von Stabilität zu Gewicht. Eines der Lieblingsprodukte der outdoor-Redaktion 2014.

Was uns gefällt

  • wiegt extrem wenig (400 g/Paar)
  • bietet eine sehr hohe Stabilität
  • brilliert mit top Handling
  • ist hervorragend verarbeitet

outdoor Logo Testurteil

Editors Choice

Loading  

Stabile Trekkingstöcke bestehen meistens aus Aluminium und wiegen rund 600 Gramm im Paar. Leki fertigt seinen neuen Microstick Carbon (130 Euro, in drei Längen erhältlich) aus Kohlefasern - und erreicht damit ein überragendes Verhältnis von Stabilität zu Gewicht.

Auch das Handling des Trekkingstocks Leki Microstick Carbon überzeugt auf ganzer Linie, lassen sich die drei Segmente des Stocks doch nach einem Knopfdruck auseinanderziehen, zusammenfalten und klein verpacken. Ein Zug am obersten Segment, und der Trekkingstock Leki Microstick Carbon ist wieder einsatzbereit.

outdoor-Testerin Sina Choma: "Der oben abgerundete Schaumgriff des Leki Microstick Carbon liegt erstklassig in der Hand, egal, ob man ihn von oben oder der Seite greift." Außerdem besticht der Trekkingstock Leki Microstick Carbon mit bestem Schwingverhalten und hoher Dämpfung.

Für die outdoor Editors Choice Jury steht fest: Der Leki Microstick Carbon ist der zur Zeit beste Leichtstock zum Wandern, Bergsteigen und Trekken!

Technische Daten des Leki Microstick Carbon

Preis: 130 Euro
Gewicht: 400 (Paar) g

04.03.2014