Trekkingstöcke im Test

Testbericht: Black Diamond Ultra Distance

Tested on Tour: Produkte im outdoor Praxis-Test
Foto: Black Diamond
Der leichte Trekkingstock Black Diamond Ultra trägt sich komfortabel, auch Griff und Schlaufe sind gelungen.
Zu den getesteten Produkten

Was uns gefällt

  • durch Minigewicht sehr komfortabel
  • kurze Transportlänge
  • Stabilität reicht für Trekkingtouren

Was uns nicht gefällt

  • im Schnee und Sumpf überfordert

outdoor Logo Testurteil

Kauftipp

Ein Paar Trekkingstöcke bringt es normalerweise auf etwa ein halbes Kilo. Der Black Diamond Ultra Distance Pole (130 Euro) wiegt nur 260 Gramm. Entsprechend komfortabel trägt sich der Trekkingstock, auch Griff und Schlaufe sind gelungen. Allerdings muss man beim Black Diamond Ultra Distance Pole auf eine Höhenverstellung verzichten, stattdessen stehen vier Längen zur Wahl (100–130 Zentimeter).

Ursprünglich für Bergläufe entwickelt, reicht die Stabilität des Karbonstocks auch für Trekkingtouren - solange man mit dem Black Diamond Ultra Distance Pole unter ca. 100 Kilo bleibt.

Braucht man den Black Diamond Ultra Distance Pole nicht, verschwindet der Dreiteiler zusammengeklappt im Rucksack. Einziger Nachteil: Im Schnee und Sumpf sind die kleinen Teller überfordert.

Technische Daten des Trekkingstöcke Black Diamond Ultra Distance

Preis: 130,00 Euro
Gewicht: 260 g

Fazit:

Der Black Diamond Ultra Distance Pole wiegt nur 260 Gramm und trägt sich entsprechend komfortabel. Einziger Nachteil: Im Schnee und Sumpf sind die kleinen Teller überfordert.

Black Diamond Ultra Distance im Vergleichstest


Black Diamond Ultra Distance im Vergleich mit anderen Produkten

16.11.2012
© outdoor