Trekkingstöcke im Test

Testbericht: Black Diamond Ultradistance Pole


Zur Fotostrecke (18 Bilder)

Editors Choice 2013: Black Diamond Ultradistance Pole
Foto: Black Diamond

 

Editors Choice 2013: Bach Litemare Classic
Foto: Bach

 

Editors Choice 2013: Black Diamond Ultradistance Pole
Foto: Black Diamond

 

Editors Choice 2013: Ecco Biom Hike Goretex
Foto: Ecco

 

Editors Choice 2013: Edelrid Cable Vario
Foto: Edelrid
Ein Paar Trekkingstöcke wiegt normalerweise um 500 Gramm und lässt sich für den Transport am Rucksack auf eine Länge von rund 70 Zentimeter zusammenschieben. Die Black Diamond Ultra Distance Poles halbieren diese Werte. Eine fantastische Leistung, die auch dem Gehkomfort nützt. "Sie lassen sich viel einfacher, schneller und präziser dirigieren", sagt Reiseredakteur Alex Krapp – was nicht nur Kraft spart, sondern auch die Sicherheit erhöht. Die Laborwerte unterstreichen die gute Performance: Die Dämpfung der aus Karbon gefertigten Modelle ist sehr hoch, und die Stabilität reicht für die meisten Touren völlig aus. Nur höhenverstellbar sind sie nicht - zur Wahl stehen vier Fixlängen zwischen 100 und 130 Zentimeter. Der Preis liegt bei 130 Euro.

* Den Aufbau und Ablauf des ExtraEnergy-Tests können Sie hier auf ElektroBIKE online ausführlich nachlesen. Hier finden Sie auch genaue Definitionen zu Unterstützungsfaktor & Co.

** Die Noten des Ergonomie-Tests sind in Schulnoten von 1 (sehr gut) bis 6 (ungenügend) angegeben. Welche Fragestellungen der Ergonomietest beantworten soll, können Sie hier nachlesen.

*** Hier finden Sie auf ElektroBIKE online Erläuterungen zu den einzelnen Produktgruppen: Urban, Komfort, Freizeit und Transport.

Mehr zu ...


20.03.2013
© outdoor