Tourenski im Test

Testbericht: Black Crows OVA Freebird (Modelljahr 2017)

planetSNOW Black Crows OVA Freebird
Foto: Black Crows
Der Tourenski Black Crows OVA Freebird vermittelte im Test 2016/2017 einen spritzigen Fahreindruck.
Zu den getesteten Produkten

outdoor Logo Testurteil

Kauftipp planetSNOW Tipp 2016/2017

Loading  

Kleine Steuerimpulse reichen, und schon geht es auf Kurvenfahrt. Trotzdem bleibt der Black Crows OVA Freebird selbst bei höherem Tempo gut kontrollierbar. Für seine Breite schwimmt der Tourenski in weichen Verhältnissen harmonisch auf. Ein schöner Allroundtourer.

Einsatzbereich:

Aufstiegs-Tourer: 70%

Allround-Tourer: 100%

Abfahrts-Tourer: 60%





Technische Daten des Tourenski-Test 2017 im Test: Black Crows OVA Freebird (Modelljahr 2017)

Preis: 579,95 Euro
Länge: 162–184 cm
Taillierung: 120-85-108 mm
Gewicht: * 2696 g

* bei 170 Zentimeter Länge


Fazit:

Der Black Crows OVA Freebird vermittelt einen spritzigen Fahreindruck. Kleine Steuerimpulse reichen, und schon geht es auf Kurvenfahrt. Trotzdem bleibt der Black Crows OVA Freebird selbst bei höherem Tempo gut kontrollierbar. Für seine Breite schwimmt der Tourenski in weichen Verhältnissen harmonisch auf. Ein schöner Allroundtourer.

Black Crows OVA Freebird (Modelljahr 2017) im Vergleichstest


Black Crows OVA Freebird (Modelljahr 2017) im Vergleich mit anderen Produkten

15.12.2016
Autor: Florian Schmidt
© outdoor