Tourenski im Test

Testbericht: Line Skis Supernatural 92 Lite (Modelljahr 2016)

Test 2015 Tourenski
Foto: Hersteller
»Rundum ausgewogen«, lautet das schlichte, aber aussagekräftige Urteil der Test-Crew. Der vielseitige Abfahrts-Tourer 92 Lite lässt sich präzise in engere Kurven steuern und schlägt sich auch bei einer sportlichen Fahrweise wacker. Nur der Aufstieg kostet mit dem 3580 Gramm schweren Ski viel Kraft.
Zu den getesteten Produkten

Der vielseitige Abfahrts-Tourer 92 Lite lässt sich präzise in engere Kurven steuern und schlägt sich auch bei einer sportlichen Fahrweise wacker. Nur der Aufstieg kostet mit dem 3580 Gramm schweren Ski viel Kraft.




Einsatzbereich:


Auftstiegs-Tourer: 20%

Allround-Tourer: 50%

Abfahrts-Tourer: 80%



Typen-Check: Mehr Infos zu unserer Fahrer-Einteilung finden Sie hier.

Technische Daten des Tourenski 2016 im Test: Line Skis Supernatural 92 Lite

Preis: 449 Euro
Länge: 165, 172, 179 cm
Taillierung: 127-92-115 mm
Gewicht: * über 1000 g

* bei 179 Zentimeter Länge.


Fazit:

»Rundum ausgewogen«, lautet das schlichte, aber aussagekräftige Urteil der Test-Crew. Der vielseitige Abfahrts-Tourer 92 Lite lässt sich präzise in engere Kurven steuern und schlägt sich auch bei einer sportlichen Fahrweise wacker. Nur der Aufstieg kostet mit dem 3580 Gramm schweren Ski viel Kraft.

Line Skis Supernatural 92 Lite (Modelljahr 2016) im Vergleichstest


Line Skis Supernatural 92 Lite (Modelljahr 2016) im Vergleich mit anderen Produkten

15.12.2015
Autor: Florian Schmidt
© planetSNOW