Tourenski im Test

Testbericht: Line Skis Sick Day Tourist 102 (Modelljahr 2016)

Test 2015 Tourenski
Foto: Hersteller
Der Tourist 102 überzeugt mit einem breiten Einsatzfeld: Harter oder weicher Schnee, enge oder weite Schwünge sind für den Freeride-Tourer kein Problem. Versierte Fahrer freuen sich über die exzellente Kontrolle, besonders griffige Kanten, das geringe Gewicht und das große sportliche Potenzial.
Zu den getesteten Produkten

outdoor Logo Testurteil

OD outdoor Kauftipp 2015/2016 PS planetSNOW Tipp 2015/2016

Versierte Fahrer freuen sich über die exzellente Kontrolle, besonders griffige Kanten, das geringe Gewicht und das große sportliche Potenzial.




Einsatzbereich:


Auftstiegs-Tourer: 30%

Allround-Tourer: 40%

Abfahrts-Tourer: 100%



Typen-Check: Mehr Infos zu unserer Fahrer-Einteilung finden Sie hier.

Technische Daten des Tourenski 2016 im Test: Line Skis Sick Day Tourist 102

Preis: 649 Euro
Länge: 179, 186 cm
Taillierung: 135-102-120 mm
Gewicht: * über 1000 g

* bei 179 Zentimeter Länge.


Fazit:

Der Tourist 102 überzeugt mit einem breiten Einsatzfeld: Harter oder weicher Schnee, enge oder weite Schwünge sind für den Freeride-Tourer kein Problem. Versierte Fahrer freuen sich über die exzellente Kontrolle, besonders griffige Kanten, das geringe Gewicht und das große sportliche Potenzial.

Line Skis Sick Day Tourist 102 (Modelljahr 2016) im Vergleichstest


Line Skis Sick Day Tourist 102 (Modelljahr 2016) im Vergleich mit anderen Produkten

15.12.2015
Autor: Florian Schmidt
© planetSNOW