Tourenski im Test

Testbericht: Völkl Inuk (Modelljahr 2015)

planetSNOW Tourenski Test Völkl Inuk
Foto: Völkl
Voll in der Balance, sehr harmonisch und absolut zuverlässig – so präsentierte sich der Inuk unser Test-Mannschaft. Er vermittelt ab dem ersten Schwung Souveränität, die vor allem Gelände-Neulingen zu schätzen wissen. Ein Tourenski mit solider Performance auf der Piste und im Gelände. Toller Allrounder.
Zu den getesteten Produkten

outdoor Logo Testurteil

Kauftipp

Der Völkl Inuk vermittelt ab dem ersten Schwung Souveränität, die vor allem Gelände-Neulingen zu schätzen wissen. Ein Tourenski mit solider Performance auf der Piste und im Gelände. Toller Allrounder.

Einsatzbereich:

  • Aufstiegs-Tourer: 70 Prozent
  • Allround-Tourer: 100 Prozent
  • Abfahrts-Tourer: 50 Prozent

Technische Daten des Tourenski 2015 im Test: Völkl Inuk

Preis: 549,95 Euro
Länge: 156–184 cm
Taillierung: 120-83-106 mm
Gewicht: * 2840 g

* bei 177 Zentimeter Länge.


Fazit:

Voll in der Balance, sehr harmonisch und absolut zuverlässig – so präsentierte sich der Völkl Inuk unser Test-Mannschaft. Er vermittelt ab dem ersten Schwung Souveränität, die vor allem Gelände-Neulingen zu schätzen wissen. Ein Tourenski mit solider Performance auf der Piste und im Gelände. Toller Allrounder.

Völkl Inuk (Modelljahr 2015) im Vergleichstest


Völkl Inuk (Modelljahr 2015) im Vergleich mit anderen Produkten

21.10.2014
© outdoor
Ausgabe /2014