Tourenski im Test

Testbericht: Scott Crus’Air (Modelljahr 2015)

planetSNOW Tourenski Test Scott Crus’Air
Foto: Scott
Straff abgestimmt für einen sportlichen Fahrstil – so präsentierte sich das Scott-Modell „Crus’ Air“ im Test. Seine Stärken packt er aus, wenn er in großen Radien sauber auf der Kante seine Linie zieht. Dazu punktet er mit seinem kräftigen Kantengriff. Im ruppigen Gelände fehlt ihm etwas Geschmeidigkeit.
Zu den getesteten Produkten

Seine Stärken packt der Scott Crus’Air aus, wenn er in großen Radien sauber auf der Kante seine Linie zieht. Dazu punktet er im Skitest mit seinem kräftigen Kantengriff. Im ruppigen Gelände fehlt ihm etwas Geschmeidigkeit.

Einsatzbereich:

  • Aufstiegs-Tourer: 30 Prozent
  • Allround-Tourer: 60 Prozent
  • Abfahrts-Tourer: 80 Prozent

Technische Daten des Tourenski 2015 im Test: Scott Crus’Air

Preis: 699 Euro
Länge: 169, 179 cm
Taillierung: 129-92-116 mm
Gewicht: * 3420 g

* bei 179 Zentimeter Länge.


Fazit:

Straff abgestimmt für einen sportlichen Fahrstil – so präsentierte sich das Scott-Modell „Crus’ Air“ im Test. Seine Stärken packt er aus, wenn er in großen Radien sauber auf der Kante seine Linie zieht. Dazu punktet er mit seinem kräftigen Kantengriff. Im ruppigen Gelände fehlt ihm etwas Geschmeidigkeit.

Scott Crus’Air (Modelljahr 2015) im Vergleichstest


Scott Crus’Air (Modelljahr 2015) im Vergleich mit anderen Produkten

21.10.2014
© outdoor
Ausgabe /2014