Tourenski im Test

Testbericht: Movement Shift (Modelljahr 2015)

planetSNOW Tourenski Test Movement Shift
Foto: Movement
Wird der Shift in weichem Schnee gefahren schnurrt er wie ein Kätzchen und zieht in mittleren Radien eine saubere Linie. Auch seine Schaufel nimmt er hier schön hoch und flext gut. Anders verhält es sich bei harten Verhältnissen: Hier faucht er und wird ein wenig zur Diva. Ein Freeride-Tourer für Powder-Days.
Zu den getesteten Produkten

Auch seine Schaufel nimmt der Tourenski Movement Shift im Skitest schön hoch und flext gut. Anders verhält es sich bei harten Verhältnissen: Hier faucht er und wird ein wenig zur Diva. Ein Freeride-Tourer für Powder-Days.

Einsatzbereich:

  • Aufstiegs-Tourer: 20 Prozent
  • Allround-Tourer: 40 Prozent
  • Abfahrts-Tourer: 70 Prozent

Technische Daten des Tourenski 2015 im Test: Movement Shift

Preis: 649,95 Euro
Länge: 169–185 cm
Taillierung: 137-98-125 mm
Gewicht: * 3200 g

* bei 177 Zentimeter Länge.


Fazit:

Wird der Movement Shift in weichem Schnee gefahren schnurrt er wie ein Kätzchen und zieht in mittleren Radien eine saubere Linie. Auch seine Schaufel nimmt er hier schön hoch und flext gut. Anders verhält es sich bei harten Verhältnissen: Hier faucht er und wird ein wenig zur Diva. Ein Freeride-Tourer für Powder-Days.

Movement Shift (Modelljahr 2015) im Vergleichstest


Movement Shift (Modelljahr 2015) im Vergleich mit anderen Produkten

21.10.2014
© outdoor
Ausgabe /2014