Tourenski im Test

Testbericht: Line Skis Supernatural Lite (Modelljahr 2015)

planetSNOW Tourenski Test Line Skis Supernatural Lite
Foto: Line
„Eine echt satte Planke“, lautet das einstimmige Urteil der Test-Crew. Der Supernatural Lite liebt weite Hänge, in die er seine langen Radien voll auf die Kante bringen kann und dem Fahrer ein Lachen ins Gesicht zaubert. Er vermittelt auch bei hoher Geschwindigkeit viel Sicherheit. Mehr Freeride- als Touren-Ski.
Zu den getesteten Produkten

Der Line Skis Supernatural Lite liebt weite Hänge, in die er seine langen Radien voll auf die Kante bringen kann und dem Fahrer ein Lachen ins Gesicht zaubert. Er vermittelt auch bei hoher Geschwindigkeit im Skitest viel Sicherheit. Mehr Freeride- als Touren-Ski.

Einsatzbereich:

  • Aufstiegs-Tourer: 10 Prozent
  • Allround-Tourer: 40 Prozent
  • Abfahrts-Tourer: 80 Prozent

Technische Daten des Tourenski 2015 im Test: Line Skis Supernatural Lite

Preis: 449,95 Euro
Länge: 158–179 cm
Taillierung: 127-92-115 mm
Gewicht: * 3340 g

* bei 179 Zentimeter Länge.


Fazit:

„Eine echt satte Planke“, lautet das einstimmige Urteil der Test-Crew. Der Line Skis Supernatural Lite liebt weite Hänge, in die er seine langen Radien voll auf die Kante bringen kann und dem Fahrer ein Lachen ins Gesicht zaubert. Er vermittelt auch bei hoher Geschwindigkeit viel Sicherheit. Mehr Freeride- als Touren-Ski.

Line Skis Supernatural Lite (Modelljahr 2015) im Vergleichstest


Line Skis Supernatural Lite (Modelljahr 2015) im Vergleich mit anderen Produkten

21.10.2014
© outdoor
Ausgabe /2014