Tourenski im Test

Testbericht: Kästle TX 82 (Modelljahr 2015)

planetSNOW Test Tourenski 2015 Kästle TX 82
Foto: Kästle
Sie suchen einen leichten Tourenski, der alles mitmacht? Dann könnte der Kästle TX 82 eine gute Wahl sein. Der Österreicher wiegt recht wenig, spurt sauber bergauf und fährt sich im Gelände angenehm. Dazu besitzt er einen guten Kantengriff und lässt sich sogar auf der Piste souverän fahren. Was will man mehr?
Zu den getesteten Produkten

outdoor Logo Testurteil

Kauftipp

Der Tourenski Kästle TX 82 wiegt recht wenig, spurt im Skitest sauber bergauf und fährt sich im Gelände angenehm. Dazu besitzt er einen guten Kantengriff und lässt sich sogar auf der Piste souverän fahren. Was will man mehr?

Einsatzbereich:

  • Aufstiegs-Tourer: 70 Prozent
  • Allround-Tourer: 100 Prozent
  • Abfahrts-Tourer: 60 Prozent

Technische Daten des Tourenski 2015 im Test: Kästle TX 82

Preis: 549 Euro
Länge: 152–172 cm
Taillierung: 118-82-105 mm
Gewicht: * 2600 g

* bei 172 Zentimeter Länge.


Fazit:

Sie suchen einen leichten Tourenski, der alles mitmacht? Dann könnte der Kästle TX 82 eine gute Wahl sein. Der Österreicher wiegt recht wenig, spurt sauber bergauf und fährt sich im Gelände angenehm. Dazu besitzt er einen guten Kantengriff und lässt sich sogar auf der Piste souverän fahren. Was will man mehr?

Kästle TX 82 (Modelljahr 2015) im Vergleichstest


Kästle TX 82 (Modelljahr 2015) im Vergleich mit anderen Produkten

21.10.2014
© outdoor
Ausgabe /2014