Tourenski im Test

Testbericht: Hagan Y-Drive (Modelljahr 2015)

Foto: Hagan planetSNOW Tourenski Test Hagan Y-Drive
Der neue Y-Drive ist ein Volltreffer. Ein leichter Allrounder mit „Cruising-Qualitäten“. Der Hagan Y-Drive schwimmt sehr früh auf und lässt sich im Gelände einfach und kraftschonend fahren. Ein wendiger Ski, der selbst weniger fahrstarken Tourenneulingen viel Fahrspaß ermöglicht. Und dazu ist er federleicht.
Zu den getesteten Produkten

Bewertung


Testurteil

Kauftipp

Der Hagan Y-Drive schwimmt sehr früh auf und lässt sich im Gelände einfach und kraftschonend fahren. Ein wendiger Ski, der selbst weniger fahrstarken Tourenneulingen nicht nur im Skitest viel Fahrspaß ermöglicht. Und dazu ist er federleicht.

Einsatzbereich:

  • Aufstiegs-Tourer: 90 Prozent
  • Allround-Tourer: 100 Prozent
  • Abfahrts-Tourer: 50 Prozent

Technische Daten des Tourenski 2015 im Test: Hagan Y-Drive

Preis: 579,99 Euro
Länge: 162–178 cm
Taillierung: 125-83-98 mm
Gewicht: * 2310 g

* bei 170 Zentimeter Länge.

Fazit

Der neue Hagan Y-Drive ist ein Volltreffer. Ein leichter Allrounder mit „Cruising-Qualitäten“. Der Hagan Y-Drive schwimmt sehr früh auf und lässt sich im Gelände einfach und kraftschonend fahren. Ein wendiger Ski, der selbst weniger fahrstarken Tourenneulingen viel Fahrspaß ermöglicht. Und dazu ist er federleicht.

Hagan Y-Drive (Modelljahr 2015) im Vergleich mit anderen Produkten

21.10.2014
© outdoor
Ausgabe /2014