Tourenski im Test

Testbericht: Völkl Nanuq (Modelljahr 2014)

Tourenski Völkl Nanuq
Foto: Völkl
Der Tourenski Völkl Nanuq eignet sich perfekt für Abfahrts- und Freeridetourer. Anstiege absolviert er mit Anstand, doch in der Abfahrt ist er eine Offenbarung.

outdoor Logo Testurteil

Kauftipp

Ski mit Rocker-Technologie: Der Tourenski Völkl Nanuq eignet sich perfekt für Abfahrts- und Freeridetourer. Anstiege absolviert der Tourenski Völkl Nanuq mit Anstand, doch in der Abfahrt ist der Völkl Nanuq eine Offenbarung. Wobei die Gene des 600 Euro-Tourenskis von Völkl eher sportlicher Natur sind, die Schwünge länger und das Tempo höher ausfallen. Ein Tipp für sportliche Skitourengeher.

Technische Daten des Touren-Ski im Test: Völkl Nanuq (Kauftipp)

Preis: 600 Euro
Länge: 163–184 cm
Taillierung: 131-96-114 mm
Gewicht: * 3.150 g

* Bei 177 Zentimeter Länge.

Performance


Fazit:

Der Tourenski Völkl Nanuq ist ein Kauftipp für sportliche Powderfans, das ergab unser Tourenski-Test 2014.

01.02.2014