Wanderurlaub in Norwegen

Vielfalt der Natur: Outdoor-Erlebnisse in Nordnorwegen, Fjord Norwegen, Fjellnorwegen

Foto: Terje Rakke / nordnorge.com
Eine Reise nach Norwegen gehört für jeden Outdoorer schon fast zum Pflichtprogramm - besonders schön und abwechslungsreich ist die Natur in den Leuchtturmregionen Nordnorwegen, Fjord Norwegen und Fjellnorwegen.

Wandern bei Tag und Nacht

In großen Teilen von Nordnorwegen will die Sonne in den Sommermonaten einfach nicht untergehen. Das permanente Licht führt zu einem Energieschub für Einheimische und Besucher, die im Urlaub mehr Zeit für Freizeitaktivitäten in der Natur haben. Es locken Wanderabenteuer in der wilden, arktischen Natur und auf der Halbinsel Nordkyn in der Finnmark. Hier können Sie nach Kinnarodden wandern, dem nördlichsten Punkt auf dem europäischen Festland.

Nordnorwegen erreicht man am besten über die Flughäfen in Bodø, Harstad/Narvik, Tromsø, Alta, Kirkenes und Longyearbyen sowie 20 Flughäfen mit kurzen Landebahnen. Die Reisezeit von Oslo nach Tromsø dauert etwa eine Stunde und 45 Minuten.

Eine weitere Möglichkeit sind die Hurtigruten-Schiffe, die bei 25 Häfen entlang der Küste anlegen: von Helgeland über die Vesterålen und Tromsø bis zum Nordkap und Kirkenes.

Wandern und Abenteuer in Fjord Norwegen

Erleben Sie einen Aktivurlaub in der norwegischen Fjordlandschaft und genießen Sie herrliche Aussichten, reißende Wasserfälle und die frische Luft. Um die Fjorde zu entdecken, packt man am besten einfach die Wanderschuhe ein.

Nicht nur die berühmte Felsformation Preikestolen (Felskanzel, siehe Video unten) bietet traumhafte Aussichten - auch die Trolltunga (Trollzunge) verwöhnt Outdoorer mit einem atemberaubenden Blick, 700 Meter über dem See Ringedalsvatnet.

Zur Darstellung des Videos benötigen Sie aktiviertes JavaScript sowie den Adobe Flash-Player.

In Fjord Norwegen befinden sich mehrere internationale Flughäfen, darunter in Bergen, Stavanger und Ålesund. Sie können die Region auch mit der Fähre von Deutschland und Dänemark aus erreichen.

Zu den weiteren Empfehlungen in Fjord Norwegen gehört die sieben- bis achtstündige Wanderung zum Aussichtspunkt beim Bergrat Romsdalseggen (1.222 m) sowie eine Wander- und Segeltour zum Hjørundfjorden und zum Berg Slogen (1.564 m). Wer noch höher hinaus möchte, macht einen Ausflug zum Berg Skåla (1.848 m).

Bei Interesse an wilden Tieren sind lange, ausgedehnte Spaziergänge im paradiesischen Tal Aurlandsdal empfohlen (siehe Video):

Zur Darstellung des Videos benötigen Sie aktiviertes JavaScript sowie den Adobe Flash-Player.


Gipfel und Parks in Fjellnorwegen

Fjellnorwegen liegt im Herzen des Landes ist als Norwegens Nationalpark-Region bekannt. Erkunden Sie die herrliche Landschaft der Hochebene Hardangervidda sowie Rondane und Dovrefjell oder die erstaunliche Bergwelt des Jotunheimen-Gebirges.

In Fjellnorwegen finden Sie außerdem die größte Tourismusregion in Norwegen, die Region Hallingdal, die viele Reisezielen für einen echten norwegischen Bergurlaub bietet - einschließlich des Nationalparkdorfs Geilo.

Hemsedal wird oft als die skandinavischen Alpen bezeichnet und hat ein eigenes Programm entwickelt: Die Top-20-Gipfelwanderungen zeichnen sich durch landschaftlich besonders schöne Routen aus, die nach den unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden klassifiziert sind. Ein ähnliches Top 11-Wanderprogramm bietet Golsfjellet.

Das familienfreundliche Trysil ist eine weitere gute Wahl für Ihren Wanderurlaub. In diesem traditionellen Skigebiet genießen Sie im Sommer viele gekennzeichnete Wanderwege und andere spannende Aktivitäten. Kinder wie Erwachsene können etwa auf eine spannende Elch-Safari gehen. Erfahren Sie mehr über Wandern in Trysil.

Ganz gleich, wo Sie Ihren Wanderurlaub verbringen, der Norwegische Wanderverein (DNT) bietet ein weites Netz an Wanderhütten in der Region sowie in vielen anderen Teilen Norwegens. Die meisten Wandergebiete in Fjellnorwegen sind rund 200 Kilometer von Oslo entfernt und per Auto oder Bus erreichbar - oder via Bergenbahn zwischen Oslo und der Stadt Bergen bzw. der Dovrebahn zwischen Oslo und Trondheim.

Die Anreise nach Fjellnorwegen ist auch via Fähre möglich. Color Line fährt von Deutschland (von Kiel nach Oslo) und Dänemark (von Hirtshals nach Larvik) direkt nach Norwegen. Fjord Line verkehrt zwischen Hirtshals, Kristiansand, Stavanger, Bergen und Langesund. Von Dänemark können Sie auch mit Stena Line von Frederikshavn nach Oslo und mit DFDS Seaways von Kopenhagen nach Oslo reisen.

Weitere Infos zu den einzelnen Wanderregionen und Tipps zu Anreise, Unterkunft und Wanderangeboten gibt es auf der Webseite www.visitnorway.com

Zur Darstellung des Videos benötigen Sie aktiviertes JavaScript sowie den Adobe Flash-Player.

23.06.2013
© outdoor