Fähre nach Schweden, Fähre nach Norwegen - Fahrplan und Anbieter

Mit der Fähre nach Schweden und Norwegen

TT Line-Fähre Peter Pan
Foto: TT Line / Christiane Schröder
Im Norden liegen Europas wildeste Wanderregionen. Wer sie mit dem Auto anfahren will, braucht meist eine Fähre. Hier sehen Sie, welche Fähren Norwegen und Schweden von Deutschland und Dänemark aus ansteuern.

Kein Zweifel: Die entspannteste Art, als Autofahrer in den Norden zu kommen, ist per Fähre. Für viele Nordlandfahrer gehört die Schiffspassage deswegen bereits zum Urlaub dazu. Wer zum Beispiel von Kiel nach Oslo fährt, bucht schon fast eine kleine Kreuzfahrt mit für die Anreise nach Norwegen. Manchmal spart die Fähre aber auch ganz einfach Kilometer: Nach Norwegen beispielsweise setzt man von der Nordspitze Dänemarks in drei Stunden über – auf dem Landweg hingegen ist es nur über den großen Bogen via Kopenhagen auf der Insel Seeland und Schweden erreichbar. Zudem müssen Reisende zwei mautpflichtige Brücken überqueren, die Storebælt-Brücke und die Öresund-Brücke. Die einmalige Nutzung der beiden Brücken schlägt in der Reisekasse mit 65 Euro zu Buche.

Auch zwischen weniger bekannten Häfen bieten sich zahlreiche Schiffspartien an – die Tabelle unten zeigt die möglichen Fähren nach Skandinavien und erleichtert die Reisevorbereitungen. Mit ihrer Hilfe können Sie die in Frage kommenden Fährlinien direkt miteinander vergleichen. Die Preisangaben decken die Preisspanne von der günstigsten bis zur teuersten Saison ab (Stand zum Redaktionsschluss; eventuell weichen aktuellere Angebote ab). Bei Passagen mit Übernachtung beziehen sich die Preise auf die Kabinenart »Zweier innen« ohne Mahlzeiten. Mitunter kommt noch die Hafensteuer dazu. Vor der Abreise sollte man sich am besten noch die Ablegezeiten bestätigen lassen. Und jetzt auf nach Norden, Fjorde bestaunen, über weite Ebenen wandern und die stille Schönheit Nordeuropas erleben.

Loading  

Fähren nach Norwegen und Schweden - Fahrplan 2013

Ziel Abreisehafen Fahrt in Std. Preis € pro PKW Pro Person Reederei
Norwegen
Oslo Kiel 20:00 269 - 389 2 inkl., weitere 30 € Color Line
Kristiansand Hirthals (DK) 03:15 70-105 2 inkl., weitere 5 € Color Line
Larvik Hirthals (DK) 03:45 70-130 2 inkl., weitere 5 € Color Line
Oslo Kopenhagen (DK) 17:00 160-251 2 inklusive DFDS Seaways
Langesund Hirthals (DK) 04:30 58-207 2 inklusive Fjord Line
Kristiansand Hirthals (DK) 02:15 59-207 2 inklusive Fjord Line
Stavanger Hirthals (DK) 09:00 202-463 2 inklusive Fjord Line
Bergen Hirthals (DK) 16:15 220-478 2 inklusive Fjord Line
Oslo Frederikshavn (DK) 08:30 50-101 5 inklusive Stenaline
Schweden
Trelleborg Travemünde 08:30 79-152 5 inklusive TT-Line
Trelleborg Rostock 06:00 99-217 5 inklusive TT-Line
Trelleborg Rostock 07:00 95-160 9 inklusive Stenaline
Trelleborg Sassnitz 04:00 88-115 9 inklusive Stenaline
Ystad Swinoujscie (PL) 07:45 175-206 5 inklusive Polferries
Malmö Travemünde 09:00 102-167 / 242-307 2 inklusive Finnlines
Göteborg Frederikshavn (DK) 03:40 69-109 5 inklusive Stenaline
Varberg Grenå 03:55 67-107 5 inklusive Stenaline
Göteborg Kiel 14:45 239-309 5 inklusive Stenaline

Fährlinien nach Nordeuropa - die Reedereien im Überblick

Color Line: www.colorline.de, Tel. 0431/7300100
DFDS Seaways: www.dfdsseaways.de, Tel. 0180/58901051
Finnlines: www.finnlines.com, Tel. 0451/1507443
Fjordline: www.fjordline.com, Tel. 0382/17097210
Polferries: www.polferries.com, Tel. 0303/420074
Stena Line: www.stenaline.de, Tel. 0180/5916666
TT-Line: www.ttline.de, Tel. 0450/280181

Video: Aurlandsdalen in Norwegen

Zur Darstellung des Videos benötigen Sie aktiviertes JavaScript sowie den Adobe Flash-Player.

22.06.2013
© outdoor
Ausgabe 1/2013