Europas stille Winkel: Montenegro

Im Land der schwarzen Berge: Montenegro

Montenegro Dumitor-Gebirge
Foto: Corbis
Wanderer, die in Europa nach neuen Eindrücken suchen, werden in Montenegro fündig. Vom Massentourismus wie in anderen Adria-Anrainern ist in dem erst seit zehn Jahren unabhängigen Kleinstaat zwischen Bosnien-Herzegowina und Albanien wenig zu spüren.

Das etwa 100 mal 120 Kilometer große Montenegro wartet mit hervorragenden Bedingungen für Wanderer auf. Im Gegensatz zu den Karstlandschaften der nördlicheren Adriaregionen wächst hier bis in große höhen Wald, was dem Land den Namen »Schwarze Berge« eingebracht hat und Wanderern Schutz vor der glühenden Mittelmeersonne verspricht. Die Landschaft gibt sich vielfältig. Die Palette reicht vom südlichsten Fjord Europas, der Bucht von Kotor, bis in die zerklüfteten Kalkberge des Durmitor-Massivs, das am Bobotov Kuk 2522 Meter erreicht. Noch wilder gibt sich die Bergwelt der Prokletije, ganz im Osten an der Grenze zu Albanien. Der Karst formt sich hier zu schroffen Felsnadeln und riesigen Schotterfelsen. Im Gegensatz zu anderen Staaten des ehemaligen Jugoslavien besteht in Montenegro übrigens keine Gefahr durch Landminen.

Montenegro - Tourentipps:

Tour 1: Schon in der Antike bot Europas südlichster Fjord, die Bucht von Kotor, einen der besten Naturhäfen. Heute ist sie UNESCO Natur- und Kulturerbe. Wanderer verschaffen sich auf einer Überschreitung des Vrmac-Rückens einen Überblick. Der gut ausgebaute Weg führt von Lepetane über den Sveti Illija (743 m) nach Kotor (5 Stunden, 800 Hm).

Tour 2: Der auf 1500 Metern gelegene Durmitor-Nationalpark besticht durch viele Höhlen, Gletscherseen und den höchsten, ganz in Montenergro gelegenen Gipfel, den Bobotov Kuk (2522 m). Wanderer starten am Durmitor Seldo auf 1908 Metern und wandern auf abwechslungsreichen Pfaden in fünfeinhalb Stunden auf den Gipfel und zurück.

Tour 3: Im wilden Osten Montenegros: In 6,5 Stunden einmal um den Gebirgsstock des Komovi führt die spektakuläre Tour von Eko Katun Štavna bei Andrijevica. Auf dem Weg liegen schöne Almdörfer, glasklare Bäche und herrliche Wälder.

Mehr Infos: Montenegro, Marcus und Rosemarie Stöckl, Rother, 12,90 Euro.
oder auf www.visit-montenegro.com

Weitere Tipps:

Fotostrecke: Europa: Die schönsten Leserfotos

25 Bilder
Keen 2015 European made Adventure Leserfoto Foto: Julia Döhler
Keen 2015 European made Adventure Leserfoto Foto: Tini Binder
Keen 2015 European made Adventure Leserfoto Foto: Maik Jäger
12.04.2016
Autor: Redaktion
© outdoor
Ausgabe 02/2016