Hohe Tauern - Oberpinzgau

Wandern im Nationalpark Hohe Tauern

Der Oberpinzgau im Nationalpark Hohe Tauern bezaubert Wanderer mit klassisch schönen Gipfeln, Bergseen, Wasserfällen und Almhütten. Fünf der schönsten Wanderungen inklusive GPS-Daten und pdfs zum Download ...

Hinkommen
Auto: Über die A8 und A12 (Inntal-Autobahn; vignettenpflichtig!), Ausfahrt Wiesing, durchs Tiroler Zillertal über Fügen, Zell am Ziller und Gerlospass. Bahn: Internationale Züge bis Zell am See; Regionalzug nach Mittersill/Krimml.

Orientieren
Wer auf Wegen wandert, ist mit Karten im Maßstab 1:50.000 gut bedient. Das 3er-Set Nationalpark Hohe Tauern deckt alles ab (Kompass mit Großvenediger, Großglockner, Arnkogel, 1:50.000, 14,90 Euro). Tipp: Freytag & Berndt, WK 121, Großvenediger-Oberpinzgau, 1:50.000, 9 Euro.

Informieren
hohetauern.at, Tel. 0043/66562/40939.

Mobil sein
Die schönsten Wanderziele erreicht man per Nationalpark-Wanderbus, ÖBB Postbus und Pinzgauer Lokalbahn. Außerdem: Taxizubringer & E-Bike-Verleih.

Die outdoor-Tourentipps im Oberpinzgau:

 

Hohe Tauern - Oberpinzgau
Foto: Heiko Mandl

Unterkünfte im Oberpinzgau

Alpengasthof Rechtegg
Auf der Sonnenterrasse des Gasthofs westlich von Neukirchen genießt man gleich 15 Dreitausender, Groß-, Kleinvenediger, Geiger inklusive. Ab drei Nächten mit Balkon im DZ/F 34 Euro, Tel. 0043/6565/6324, rechtegg.com

Obertrattenbachhof
Im familiär geführten Ferienhaus bei Neukirchen (Appartements und Zimmer; auch für Allergiker) gibt’s eigene Hofprodukte. DZ/F ab 23 Euro. Tel. 0043/664/9308989, obertrattenbachhof.at

Bio-Bauernhof
Der Unterklaffauhof in Neukirchen bietet Familienanschluss, Reiten, Kutschfahrten und Schafwoll-Stricken an. Wohnungen ab 50 Euro. Tel. 0043/664/53479760, bauernhof-kreidl.at

Gastronomie im Oberpinzgau

Gasthof Neuhof
Der Gasthof mitten in Neukirchen wirkt wie aus einer anderen Zeit. Gaumenschmäuse vom Hirsch, Gams und Reh aus eigener Jagd und Fisch aus eigenem Teich werden in urigen Stuben serviert. Das Gästehaus Jager-Hans’l nebenan bietet auch Betten. Tel. 0043/6565/6204, gasthof-neuhof.at

Tauernhaus
Einmal muss man in der 600 Jahre alten Herberge mit Almbetrieb einkehren und sich von tiefen Zimmerdecken, Schwarz-Weiß- Fotografien und ladinischen Fresken faszinieren lassen. Unbedingt die hausgemachten Speisen probieren: Joghurt, Graukäse, Wild-, Ochsen- und Milchfohlen-Braten. Tel. 0043/664/2612174, krimmler-tauernhaus.at

Weyerhof
Kräuter, selbst gebackenes Hausbrot, regionale Produkte – im Weyerhof zwischen Neukirchen und Bramberg kommen Großmutters Rezepte und moderne Kreationen auf den Tisch. Tel. 0043/6566/7238-0, weyerhof.at

outdoor-Tipps

Nationalparkwelten
Idealer Einstieg für alle Nationalpark-Besucher: 3D-Kino, Infos zur Entstehung der Alpen und der Gletscher. Mittersill, 9–18 Uhr, Eintritt mit Hohe Tauern Card frei. nationalparkerlebnis.at

Schaubergwerk Hochfeld
6°C herrschen im alten Kupfererz-Stollen im Untersulzbachtal. Mi./Fr. 11 u. 14 Uhr, mit Gästekarte, Gastein/Hohe Tauern Card gratis. Tel. 0043/6562/40849-33.

WasserWunderWelten
Brandneues Highlight bei den Wasserfällen sind die WasserWunderWelten: Im Haus durchwandert man interaktiv vier Wasserwelten; außen amüsiert man sich mit Wasserspielen. 8,50 Euro (inkl. Wasserfall), Kinder 4,20 Euro; tägl. bis 31. Oktober, wasserwunderwelten.at

07.07.2016
Autor: Beate Hitzler
© outdoor
Ausgabe 09/2013