Trekking delle Leggende

Val di Fiemme

Wer die Dolomiten von ihrer einsamen Seite kennenlernen will, dem wird es im Latemar sehr gefallen.

Lesen Sie in diesem Artikel:


 

Trentino-Special 2013: Val di Fiemme  - Karte

Die Gipfel des Latemar, etwa sechs Kilometer nördlich vom im Val di Fiemme gelegenen Ort Predazzo sind unter Wanderern und Kletterern wenig bekannt – und genau darin liegt der Reiz dieser Felstürme, die in ihrer Wucht ihren bekannteren Brüdern im Norden der Dolomiten durchaus ebenbürtig sind. Wanderer finden hier die Abgeschiedenheit, die die großen Sehenswürdigkeiten manchmal vermissen lassen. Am südlichen Ausläufer ragt die Cavignon- Spitze auf, in deren Gipfelbereich das Rifugio Torre di Pisa (2671 m) thront. Es ist die einzige Berghütte des etwa fünf Kilometer langen, hufeisenförmigen Gebirgskammes. Am einfachsten gelangen Wanderer mit dem Lift dorthin. Zunächst schwebt man von Predazzo nach Gardonè und dann weiter mit dem Sessellift zum Passo Feudo (2175 m).

Von dort führt ein Wanderweg mit der Nummer 516 in zwei Stunden bis zum Rifugio Torre di Pisa. Was für eine Hütte! Was für eine Lage! Harmonisch fügt sich der auf einer Terrasse gelegene Bau in den Fels unterhalb des Gipfelaufbaus. Benannt wurde die Hütte nach einem markanten Felsen in unmittelbarer Umgebung. Der »Schiefe Turm von Pisa« im Latemar ist etwa halb so groß wie sein toskanisches Pendant, dafür allerdings umso älter. Seine horizontale Schichtung verrät, dass er aus Sedimenten eines Urmeeres besteht. Die eigenwillige Felsstruktur begleitet Wanderer auch am nächsten Tag. Jetzt geht es auf die Latemarspitze (2790 m), entweder auf dem Normalweg oder via Klettersteig. In beiden Fällen überwältigt der Ausblick: Wie auf dem Präsentierteller breiten sich die Italienischen Alpen hier oben vor einem aus: Wohin soll die Reise noch gehen? Die Qual der Wahl ist hier oben am größten.

Loading  

Fotostrecke: Sport, Genuss und Traditionen - Top-Tipps Trentino

6 Bilder
Sport, Genuss und Traditionen - Top-Tipps Trentino Foto: Ralf Brunel
Sport, Genuss und Traditionen - Top-Tipps Trentino Foto: Alberto Campanile
Sport, Genuss und Traditionen - Top-Tipps Trentino Foto: Alberto Campanile

Inhaltsverzeichnis

12.03.2013
© outdoor
Ausgabe 4/2013