Trekking weltweit: Die schönsten Reisen der Welt

Tibet: Kultur am Kailash

Foto: Ondřej Žváček / Wikimedia Commons Kailash - Tibet

Fotostrecke

Der pyramidenförmige Berg Kailash (6638 Meter) mit seinem Schneehut gilt den Tibetern als heilig. Seine Besteigung ist deshalb verboten. Allerdings verläuft rund um den Berg ein 53 Kilometer langer Pilgerpfad.

Der dreitägige Weg um das Kailash-Massiv ist eine ganz besondere Reise in eine hochalpine Welt: Immerhin liegt der höchste Punkt, der Pass Drölma La, beinahe auf 5700 Metern. So akklimatisiert kann man gleich weiterreisen - zum nördlichen Basislager des Mount Everest, das ebenfalls auf über 5000 Metern liegt. Neben den imposantesten Gipfeln der Erde bietet Tibet auch kulturelle Schätze. Wanderer finden in dem 1950 von China annektierten Land viele buddhistische Stupas und Klöster. Auch die Stadt Lhasa mit dem Potala- Palast, der ehemaligen Residenz des Dalai Lama, ist ein Muss für Tibet-Reisende.

Buchtipp Tibet

Tibet, mit Lhasa, Mount Everest und Kailash,
Trescher-Verlag, 19,95 Euro.

Anbieter für Tibet-Reisen

Weltweitwandern.at: 24 Tage, ab 4450 Euro.
www.weltweitwandern.at

14.01.2015
Autor: Olaf Beck
© outdoor
Ausgabe 11/2014