Inseln der Vielfalt: Urlaub auf den Kanaren

Kanaren: Outdoor-Urlaub im Inselparadies


Zur Fotostrecke (15 Bilder)

Gran Canaria
Foto: Boris Gnielka

 

La Gomera
Foto: Promotur Turismo Canarias

 

La Gomera
Foto: Promotur Turismo Canarias

 

La Palma
Foto: Promotur Turismo Canarias

 

Teneriffa
Foto: Promotur Turismo Canarias
Sandige Strände, stolze Vulkane und Wüsten aus Stein: All das liegt auf den Kanaren ganz nah beieinander. Entdecken Sie die Inseln zu Fuß, per Rad, auf dem Kamel und unter Wasser.

1. Teneriffa
Inmitten einer bizarren Vulkanlandschaft ragt im Herzen Teneriffas der Pico del Teide 3718 Meter in den Himmel – das Dach Spaniens mit atemberaubendem Rundblick. Für die gut sechsstündige Tour zum begehrtesten Gipfelziel der Kanaren brauchen Wanderer neben Kondition auch ein Permit. Ideale Einlauftour: der Aufstieg zum benachbarten Guajara (2715 m). Sie wollen nach den Bergen ans Meer? Der schönste Weg dorthin führt durch die grandiose Masca-Schlucht. www.sonniges-teneriffa.de

2. La Palma
Zwischen den schwarzen Sandstränden am Atlantik und dem 2426 Meter hohen Roque de los Muchachos vereint die »grüne Insel« die Landschaftsvielfalt eines ganzen Kontinents. Mountainbiker entdecken sie auf einem riesigen Trailnetz. Nicht verpassen: die Tour am Pico Ovejas mit fantastischer Panoramaabfahrt. Viele Tipps dazu bei den Kollegen von www.mountainbike-magazin.de.

3. La Gomera
Mit seinen riesigen Farnen und moosbewachsenen Bäumen wirkt »El Cedro«, der größte Lorbeerwald der Welt, wie aus dem Märchen. Mitten hindurch führt die achttägige Trekkingreise von Hauser Exkursionen. Anschließend geht‘s ins Valle Gran Rey, wo Palmen und Bananenplantagen exotisches Flair versprühen. www.hauser-exkursionen.de

4. El Hierro
Wer Ursprünglichkeit und Ruhe sucht, ist auf der kleinsten und abgeschiedensten Kanareninsel genau richtig. Steile Felsküsten und sanfthügelige Hochebenen laden zum Wandern ein, Schnorchler und Taucher entdecken im »Mar de las Calmas« an der Südwestküste eine der faszinierendsten Unterwasserlandschaften Europas. www.elhierro.es

5. Lanzarote
Lanzarote ist zu rund drei Vierteln mit Lava bedeckt – eine karge Mondlandschaft von eigentümlicher Schönheit. Bei einer Radtour durch den Nationalpark Timanfaya kann man sie in aller Ruhe auf sich wirken lassen. Wer es exotischer mag, besucht sie auf dem Rücken eines Kamels. www.lanzarote.com

Weitere Tipps für Inselhungrige:

Durch Gran Canaria mit so wenig Gepäck wie nötig:

Zur Darstellung des Videos benötigen Sie aktiviertes JavaScript sowie den Adobe Flash-Player.

Video: Mario Steinheil / Boris Gnielka
17.08.2011
© outdoor
Ausgabe 02/2011