Abenteuer Alpen: Touren für Wanderer und Gipfelstürmer

Zeit zum Atmen: Die schönsten Alpen-Touren

Blick in die Täler des Zillertals
Foto: Zillertal Tourismus GmbH/Daniel Geiger
Almen, Gipfel und Schluchten: Keine Landschaft in Mitteleuropa macht den Alltag so schnell vergessen wie die Alpen. Hier die besten Tipps für Genießer und Gipfelstürmer.

"Ich habe durchgeblickt in den Tempel der heiligen Natur! Prächtiger kann keine Szene eröffnet werden", so beschrieb die weitgereiste Schriftstellerin Friederike Brun den Augenblick, als sie im März 1791 zum ersten Mal die Alpen sah. Auch heute noch, in einer Zeit, in der selbst die exotischsten Orte innerhalb weniger Flugstunden bequem zu erreichen sind, zählt das Hochgebirge vor unserer Haustür zu den großartigsten Outdoor-Zielen des Planeten. Wie eine gigantische Welle aus Stein und Eis türmt sich der rund 1200 Kilometer lange und bis zu 250 Kilometer breite Alpenbogen zwischen dem Ligurischen Meer im Westen und dem Pannonischen Becken im Osten auf. Auch wenn andere Gebirge weitläufiger, höher, einsamer sind: Keines weist auf solch verhältnismäßig kleinem Raum eine größere landschaftliche und kulturelle Vielfalt auf.

Idyllische Wiesen und steinerne Gipfelmeere: Die Vielfalt der Alpen

Von den mit Wildblumen gesprenkelten Allgäuer Grasbergen über die bleichen Felsbastionen der Dolomiten bis zum eisgepanzerten Gipfelmeer der Walliser Viertausender: Die Alpen zeigen einen sich stets ändernden Charakter im Spannungsfeld zwischen lieblicher Idylle und erhabener Dramatik. So abwechslungsreich wie die Bergwelt selbst sind auch die Möglichkeiten, sie zu durchstreifen – und dabei jedes Mal ein neues Gesicht des Gebirges zu entdecken. Besonders auf Wanderer und Bergsteiger wartet ein schier endloses Tourenpotenzial. So betreuen die Alpenvereine zum Beispiel allein in Österreich ein Wegenetz, das sich auf insgesamt ungefähr 40 000 Kilometer summiert – aneinandergereiht würde die Strecke einmal um den Äquator reichen. Doch auch wer sich lieber auf den Sattel schwingt, findet ein enormes Betätigungsfeld, das locker für mehrere Leben ausreicht. Eine weitere Stärke spielen die Alpen vor, während und nach der Tour aus: Als Bergregion mit dem dichtesten Netz an Hütten – insgesamt weit über tausend – bietet sich fast immer die Gelegenheit, den Energiespeicher unterwegs mit regionalen Spezialitäten zu füllen. Und wer mag, bleibt gleich oben und übernachtet in traumhafter Lage inmitten der Hochgebirgswelt.

Die schönsten Touren in den Alpen

Ganz gleich, ob man die Alpen zum ersten oder zum hundertsten Mal besucht – jeder Trip birgt neue, unvergessliche Eindrücke. Ob gemütliche Wanderung zu einem Bergsee oder schweißtreibender Gipfelsturm, ob Rennradtour auf einen Pass oder rasanter Downhill: In den folgenden Listen zum Durchklicken steht, wo einige der schönsten Touren locken - und wo der Tag im Freien am genussvollsten ausklingt.

Fotostrecke: Kunstwerk Alpen: Die schönsten Bilder

11 Bilder
Kunstwerk Alpen Foto: Bernhard Edmaier
Kunstwerk Alpen Foto: Bernhard Edmaier
Kunstwerk Alpen Foto: Bernhard Edmaier
03.05.2014
© outdoor
Ausgabe 09/2013