Wanderungen rund um den Feldberg

Vergessene Pfade im Schwarzwald

Rund um den Feldberg und Herzogenhorn wandert man auf verwunschenen Pfaden im Herzen des Schwarzwalds. Touren mit spektakulären Ausblicken finden Sie hier.

Hinkommen: Mit dem Auto über die A5, Ausfahrt Freiburg Mitte, auf die B31 Richtung Donaueschingen. Über die A81: Ausfahrt Geisingen, auf die B31 Richtung Freiburg. Per Zug: nach Freiburg, dann weiter mit der Höllentalbahn bis Hinterzarten und Titisee sowie Feldberg- Bärental und Schluchsee.

Herumkommen: Die Nutzung des öffentlichen Nahverkehrs ist in der gesamten Ferienregion Schwarzwald mit der "Konus-Karte" kostenlos. konus-schwarzwald.info

Lesen: Die schönsten Wanderungen im südlichen Schwarzwald stellt der Wanderführer "Schwarzwald Süd" vor. Rother Verlag, 14,90 Euro.

Informieren: Detaillierte Infos zu Gastgebern, Veranstaltungen und Wanderwegen gibt es unter schwarzwald-tourismus.info (Schwarzwald allgemein), hochschwarzwald.de und bernau-schwarzwald.de

Unsere Tourentipps

 

Foto: Björn Hänssler Brücke in der wilden Albschlucht

Unterkünfte im Schwarzwald

Zum Kuckuck: Die "Kuckucksnester" sind moderne Ferienwohnungen in individuellem, holzreichem Schwarzwaldstil. Es gibt sie in verschiedenen Orten. Ab 89 Euro/Nacht, kuckucksnester.de

Bergblick: Uriges Ambiente, neues Design und kreative Küche bietet der Landgasthof Bergblick in Bernau. ÜF ab 55 Euro/Person, bergblick-bernau.de

Stübenwasen: Fast am Dach des Schwarzwalds: Mit Blick auf den Feldberg liegt der Berggasthof Stübenwasen auf 1270 Metern. ÜF ab 25 Euro/Person, stuebenwasen.de

 

Schwarzwaldhütte
Foto: Björn Hänssler Rund um den Feldberg stehen noch viele typische Schwarzwaldhäuser, in denen übernachtet werden kann.

Hütten: Schwarzwälder Gemütlichkeit erleben Wanderer im Raimartihof am Feldsee. Sägerhäusle, Raimartihisli und Räuberhütte bieten Selbstversorgerunterkünfte für Gruppen bis acht, zwölf bzw. 18 Personen. Zudem kann man im Stroh in einer Scheune schlafen. raimartihof.de Weitere: Baldenweger Hütte (1321 m), ÜF ab 30 Euro, baldenweger-huette.de; Todtnauer Hütte (1319 m), ÜF ab 38 Euro, todtnauer-huette.de

Essen & Erleben rund um den Feldberg

Rustikales Hüttenflair und gute Hausmannskost gibt es in der höchstgelegenen Almhütte Baden- Württembergs, der St. Wilhelmer Hütte am Feldberg auf 1423 Metern. sankt-wilhelmerhuette.de

Jeden Samstag findet im Gewölbekeller des Bergblicks in Bernau eine Weinprobe mit anschließendem Acht-Gänge-Sinnesmenü statt. bergblick-bernau.de

Hausgemachte Kuchen und Torten ebenso wie herzhafte Brotzeitplatten genießt man bei schönem Wetter im Garten des Cafés Zum Kuckuck in St. Blasien-Menzenschwand. kuckuck-schwarzwald.de

In der Krunkelbachhütte beim Herzogenhorn kann man auf 1294 Metern unterm Sternenhimmel ein heißes Bad im Holzzuber nehmen. Angebot nur mit Übernachtung buchbar, Hotpot 39,90 Euro/Person, ÜF je nach Saison, krunkelbach.de

Eine Zeitreise durch 125 Jahre Skigeschichte im Schwarzwald wird im historischen Hugenhof in Hinterzarten präsentiert. Mit etwas Glück trifft man sogar Skilegende Georg Thoma in seiner Thoma-Stube an. schwarzwaelder-skimuseum.de

Was den Schwarzwälder Schinken so besonders macht und mit welchen geheimen Rezepturen geräuchert wird, erfährt man im Schinkenmuseum im Feldbergturm. Geöffnet von 9-17 Uhr, Eintritt 2,90 Euro, frei mit Feldbergbahnticket.

outdoor-Tipp: Auf dem Schluchsee können sich auch Anfänger im Stand Up Paddling versuchen – ein Riesenspaß an heißen Tagen. Kurse und Verleih in der Amalienbucht, rafftaff.de

13.06.2016
Autor: Birgit-Cathrin Duval
© outdoor
Ausgabe 05/2016