Langlauf-Traum in Deutschland: Der Fernskiwanderweg im Schwarzwald

Reiseinfos zum Fernskiwanderweg im Schwarzwald

Alles Wichtige zum Fernskiwanderweg im Schwarzwald: Anreise, Unterkünfte, Einkehrmöglichkeiten und weitere Tipps.

Lesen Sie in diesem Artikel:


Fotostrecke: Langlauf-Bilder vom Fernskiwanderweg im Schwarzwald

12 Bilder
Fernskiwanderweg Schwarzwald Foto: Christian Lampe
Fernskiwanderweg Schwarzwald Foto: Christian Lampe
Fernskiwanderweg Schwarzwald Foto: Christian Lampe

Den Wintersport-Trip auf dem Fernskiwanderweg planen:

Hinkommen: Nach Schonach im Schwarzwald kommt man mit dem Auto oder Bus und Bahn (bahn.de). Für den Rückweg vom Zielort Untermulten bietet sich der Nahverkehr an. Fahrplaninfo: efa-bw.de. Es gibt auch Shuttleoptionen, Info unter fernskiwanderweg.de

Orientieren: Die Route ist durchgehend mit orangefarbenen Schildern markiert. Ergänzend empfiehlt sich die Loipenkarte »Fernskiwanderweg Schonach-Belchen«. Fünf Euro, fernskiwanderweg.de

Informieren: Alles, was man über den Langlauftrek wissen sollte, findet sich auf der zugehörigen Homepage: fernskiwanderweg.de

Beste Zeit: Je nach Schneelage dauert die Saison des Fernskiwanderwegs von Mitte Dezember bis Mitte März. Als schneesicherster Monat gilt der Februar. Gegen Winterende profitiert man von mehr Tageslichtstunden.

Unterkünfte entlang des Fernskiwanderwegs im Schwarzwald:

Allgemeines: Eine Liste mit Hotels und Gasthäusern am Fernskiwanderweg, die gegen Gebühr auch Gepäcktransport anbieten, findet sich unter fernskiwanderweg.de, Menüpunkt »Unterkünfte«.

Urig und traditionsreich: Die »Kalte Herberge« bei Vöhrenbach ist gemütlich, bietet ein leckeres Frühstücksbuffet, und der Wirt weiß viel über den Fernskiwanderweg zu erzählen. DZ mit Frühstück ab 29 Euro, kalte-herberge.de

Zentral und familiär: Mitten im Ort Hinterzarten liegt das wanderfreundliche Hotel Imbery. Nach einem langen Skitag lockt dort eine Sauna. Ü/F im DZ ab 38 Euro, hotel-imbery.de

Einkehrmöglichkeiten entlang des Fernskiwanderwegs im Schwarzwald:

Kirschtorte & Co.: In rustikalem Ambiente pausiert man in der Stübenwasen-Hütte unweit des Feldberggipfels. Gute Wahl: die Schwarzwälder Kirschtorte und deftige Brotzeiten. berggasthof-stuebenwasen.de

Am Donauquell: Hinter Schönwald bietet der Berggasthof Martinskapelle Schwarzwaldküche am Kachelofen. martinskapelle.de

Entdeckungen abseits der Loipe:

Kuckucksuhren gehören zu den Wahrzeichen des Schwarzwalds. Kreative Modelle baut Rombach & Haas in Schonach. black-forest-clock.de

Am Anfang war der Holzski: Über Wintersportgeschichte nicht nur im Schwarzwald informiert das Skimuseum in Hinterzarten. schwarzwaelder-skimuseum.de

Noch mehr Informationen über Touren im Schwarzwald

Neben Langlaufloipen und Schwarzwälder Kirschtorte bietet der Schwarzwald vor allem exzellente Wanderwege und Trekkingrouten.
Ein paar der schönsten Touren finden Sie hier


Inhaltsverzeichnis

30.01.2015
Autor: Katharina Hübner
© outdoor
Ausgabe 12/13