Tour 5: Fernblick am Haidel (1167 Meter)

Auf einen der schönsten Aussichtsgipfel im Bayrischen Wald

Deutschland Deutschland

Länge
Höhenmeter (runter)
Dauer

Bei schönem Wetter kann man vom Aussichtsturm auf dem Haidel von Böhmen bis zur Alpenkette schauen. Eine leichte Ski- oder Schneeschuhwanderung.

Anspruch

Je nach Ambition ein leichter Nachmittagsausflug auf Schneeschuhen oder sportliche Runde auf dem Loipennetz.

Route

Vom Parkplatz in Herzogsreut der Loipe in Richtung Haidel folgen. Am Waldrand nach links dem Wegweiser nach Schwendreut folgen. An der kleinen Kapelle der ehemaligen Ortschaft links halten und auf der Loipe den Berg hinauf. Etwa einen Kilometer weiter zweigt ein kleiner Wanderweg nach links von der Loipe ab. Auf Langlaufskiern weiter rechts halten. Beide Wege treffen sich auf einem kleinen Plateau wieder. Ab hier rechts auf einer Forststraße zum 1167 Meter hohen Gipfel. Der Rückweg erfolgt wie der Hinweg.

Beste Reisezeit

Da ein Teil der Abfahrt durch dichten Wald führt, ist eine stabile Schneeunterlage dringend nötig, wenn man seine Skier nicht unnötig ramponieren will. In der schneelosen Jahreszeit ist der Haidel ein hervorragendes Mountainbikerevier.

Karten

Bayerisches Landesvermessungsamt, 1 : 50 000, Naturpark Bayerischer Wald; südlicher Teil, UK 50-30, ISBN 3-86038-478-3, 6,60 Euro.

weitere Infos

www.grainet.de/html/ body_haidel.html

Einkehr

Mehrere Gaststätten in Herzogsreut.

23.01.2006
© outdoor
Ausgabe 02/2006