Tour 2: Adlerhorst zwischen Doppelgipfel

Eine schöne Bergwanderung zu zwei markanten Gipfeln und als zusätzliches Highlight die Übernachtung auf der Tegernseer Hütte.

Deutschland Deutschland

Mehr Infos zu:

Beliebte sonnseitige Bergwanderung zur Tegernseer Hütte, zu zwei markanten Gipfeln und einer traumhaften Aussicht.

Anspruch

Kurze, anstrengende Tour mit Klettersteigeinlage. Für die beiden Gipfel ist Trittsicherheit Voraussetzung (Buchstein II).

Start und Ziel

Waldparkplatz westlich von Bayerwald im oberen Weißachtal (Nähe Achenpass).

Route

Bayerwald–Sonnbergalm– Hochleger– Sattel–Tegernseer Hütte (Roß- oder Buchstein); gut 4 Std.

Beste Reisezeit

Zur Juni-Blüte (ab Mitte Mai) oder im kühleren Herbst (bis Mitte Oktober).

Übernachtung

Tegernseer Hütte (1650 m, DAV), Tel. 0161/1836381, bewirtet Mitte Mai bis Mitte Oktober, 30 Lager (reservieren!).

outdoor Tipp

An der dem Roßstein vorgelagerten Felsnadel gibt es ein Top-Kletterrevier (ab V, meist VII).

Karten

Kompass-Wanderkarte Nr. 182 Isarwinkel oder Nr. 8 Tegernsee– Schliersee, 1:50 000, 6,95 €.

31.10.2003
© outdoor
Ausgabe 11/2002