Naturgenuss im Sommer: Oberstaufen

Auf Traumpfaden in Oberstaufen


Zur Fotostrecke (5 Bilder)

Oberstaufen Bayern Wandern Outdoor Natur
Foto: Oberstaufen

 

Oberstaufen Bayern Wandern Outdoor Natur
Foto: Oberstaufen

 

Oberstaufen Bayern Wandern Outdoor Natur
Foto: Oberstaufen

 

Oberstaufen Bayern Wandern Outdoor Natur
Foto: Oberstaufen

 

Oberstaufen Bayern Wandern Outdoor Natur
Foto: Oberstaufen
Gleich drei Premiumwege erschließen die Bergwelt um Oberstaufen: Wildes Wasser, Alpenfreiheit und Luftiger Grat ...

Bei atemberaubenden Panoramen wandern, ohne stundenlang auf- und absteigen zu müssen – das bieten die drei Premiumwanderwege bei Oberstaufen. Bequem fährt man mit Imberg-, Hochgrat- oder Hündlebahn hinauf und genießt dann abwechslungsreiche Wanderungen. Die 14 Kilometer lange Runde »Alpenfreiheit« besticht durch Bergahorn-Bäume, eine Stippvisite im Hochmoor und den Besuch auf der Kräuter-Alpe Hörmoos. Wasser prägt hingegen den elf Kilometer langen Weg »Wildes Wasser«: Über zwei Felsstufen rauscht und donnert die Weißach an den Buchegger Wasserfällen in ein tiefes Becken. Und wer trittsicher ist, wandert auf dem »Luftigen Grat« in fünf Stunden (10 km) von der Hochgrat- zur Imbergbahn. Am besten quartiert man sich für die Premiumwanderwege in einer der rund 300 »Oberstaufen PLUS«-Unterkünfte ein. Mit deren Gästekarte nutzt man die Bahnen kostenlos. Oder entspannt im Erlebnisbad oder besucht an Regentagen eins der Museen, ebenfalls ohne extra zu zahlen. Bei 14 Gastgebern genießt man zusätzlich zu den genannten Gratisleistungen sogar kostenloses Greenfee auf fünf Golfplätzen.

Video-Impressionen Oberstaufen




Sommer-Angebot: Faszinierende Ausblicke
Leistungen: 5 Nächte mit Frühstücksbuffet, 2 hausgeführte Wanderungen, 1 Ganzkörpermassage, 1 Naturmoorpackung, 1 Fußreflexzonenmassage
Termin: ganzjährig - Anreise Sonntag oder Montag
Preis: ab 268€ p. P. im DZ

Weitere Infos:

Oberstaufen Tourismus
Hugo-von-Königsegg-Str. 8, 87534 Oberstaufen
Tel.: 08386/9300–0
www.oberstaufen.de

Downloads:

12.04.2015
© outdoor
Ausgabe /2015, 2015