Alpenwelt Karwendel – Bayern Foto: Wera Tuma

Bayern: Wanderurlaub, Kulturlandschaften, Wasserwege Die bunten Buckelwiesen der Alpenwelt Karwendel

Kooperation
Inmitten einer einmaligen Kulturlandschaft liegt das Wandergebiet der Alpenwelt Karwendel. Die Routen führen auf unterschiedlichen Höhenlagen wie auf drei Etagen durch die Alpenlandschaft.

Alpenwelt Karwendel. Lila-weiß erstrahlen die sanften Hügel der Buckelwiesen im oberen Isartal nach der Schneeschmelze. Die von Ziegen und Schafen beweidete Hügellandschaft bietet Krokussen, Enzian und unzähligen alpinen Kräutern den perfekten Nährboden. Mehr als 200 Pflanzenarten gedeihen hier. Deshalb steht das Gebiet unter Naturschutz.

Faszinierende Naturschauspiele

Ob Wanderungen durch schroffe Felsen, duftende Buckelwiesen oder entlang der kristallklaren Bergseen: Das 750 Kilometer lange Wegenetz bietet allerlei Abwechslung auf den gut ausgeschilderten Wanderwegen.

Ausgezeichnete Bergluft und Wiesenduft

Zwischen Zugspitze und Karwendel genießen Wanderer vor allem die frische Bergluft. Diese ist sogar vom Bayerischen Landesamt für Umwelt ausgezeichnet. Besonders gut duftet es bei der "Wiesenmahd", also wenn die Bauern die Wiesen in traditioneller Handarbeit mit der Sense mähen. Dann erfüllt der Duft von frischen Kräutern die Bergluft.

Tourentipp

Die Wanderung beginnt im historischen Ortszentrum von Mittenwald. Der Weg führt mitten durch die Idylle der blühenden Buckelwiesen – über Krün weiter bis nach Wallgau. In allen Orten können Besucher die mit Lüftlmalereien verzierten Fassaden bewundern.

Dauer: 3 Stunden
Länge: 12,2 Kilometer
Höhenunterschiede: 114 Meter
Einkehrmöglichkeit: Goasalm in den Buckelwiesen, Alpengasthof Gröblalm in Mittenwald & in der örtlichen Gastronomie
Schwierigkeitsgrad: leicht
Sehenswertes entlang der Route: Kapelle Maria Rast
Info: Alpenwelt Karwendel Mittenwald Krün Wallgau Tourismus GmbH, Tel.: 08823 33981, www.alpenwelt-karwendel.de