Das Passauer Land bietet seinen Besuchern viele Möglichkeiten, sehenswerte Landschaften und kulturreiche Stätten zu erkunden.

Passauer Land. Schon Kelten und Römer haben hier ihr Lager aufgeschlagen, was an vielen Ruinen und Plätzen noch gut zu erkennen ist. Gäste genießen im Passauer Land grandiose Ausblicke und die Stille der Natur.

Wandergenuss im Dreiländereck

Auf wunderschönen Themenwanderungen und interessanten Lehrpfaden bietet die Region jede Menge Abwechslung. Unzählige Wanderrouten führen durch den Bayerischen Wald, die Donauregion oder die weite Landschaft zwischen Rott- und Inntal, wie etwa der bekannte Goldsteig oder der Donau-Panoramaweg.

Pilgerrouten und Wallfahrtskirchen entdecken

Ob gläubig oder nicht: Auf den vielen Pilger- wegen des Passauer Landes kommen Wander- und Kulturfreunde auf ihre Kosten. Pilgern und Wallfahrten haben in der Region eine lange Tradition, wie die kunstvollen Wallfahrtskirchen des Klosterwinkels bezeugen. Festliche Prozessionen gehören hier zum Leben dazu und sind auch für Besucher absolut sehenswert.

Tourentipp

Der europäische Pilgerweg "Via Nova" – unterteilt in mehrere Teilstrecken durch das Passauer Land – bietet neben der wunderschönen Landschaft vielbeachtete Kunstschätze, wie z.B. das Kloster Aldersbach mit einer der schönsten Marienkirchen Bayerns oder die Wallfahrtskirche Sammarei mit mehr als 1000 Votivbildern aus 4 Jhd.

Dauer: gesamt 2 Tage
Länge: 40 Kilometer
Schwierigkeitsgrad: leicht
Sehenswertes entlang der Route: Kloster Aldersbach, Wallfahrtskirchen Sammarei und Grongörgen, Reformationsgeschichte im Kantorhaus Markt Ortenburg, Kößlarner Wehrkirche
Info: Tourismus Passauer Land, Tel.: 0851 397600, www.passauer-land.de