Sonstiges im Test

Testbericht: Lyo Food Graupen-Linsen-Risotto

Foto: Hersteller / Gnielka
Das Graupen-Linsen-Risotto von Lyo Food ist eines der ganz wenigen Fertigessen, die weder Aromen noch Geschmacksverstärker enthalten und dazu rein pflanzlich sind.
Zu den getesteten Produkten

Bewertung

Was uns gefällt


Testurteil

Editors Choice 2015
Loading  

Das Graupen-Linsen-Risotto von Lyo Food ist eines der ganz wenigen Fertigessen, die weder Aromen noch Geschmacksverstärker enthalten und dazu rein pflanzlich sind. Damit bedient Lyo nicht nur den Trend hin zu einer veganen Ernährung, sondern bietet auch Outdoorern mit Laktose- Intoleranz eine Alternative. »Außerdem ist es das erste seiner Art, das schmeckt wie selbst gekocht – allein das ist den Editors Choice Award wert!« freut sich Redakteurin Kerstin Rotard.

Die polnische Marke Lyo erzielt den Geschmack durch ein spezielles Herstellungsverfahren, bei dem nicht - wie üblich - die einzelnen, gefriergetrockneten Zutaten vermengt werden, sondern das Gericht als Ganzes gekocht und getrocknet wird. »Das ist aufwendiger, trotzdem kostet eine Mahlzeit nur 8,79 Euro«, so Kerstin. Ebenfalls überzeugend: Der Beutel lässt sich nach der Wasserzugabe hinstellen, dicht verschließen und vor dem Verzehr an einer weiteren Perforation, die knapp über dem Füllstand liegt, kappen: So wird das Aus-der-Tüte-Futtern noch bequemer.

Video: outdoor-Magazin.com
21.04.2015
© outdoor
Ausgabe /2015