Ski im Test

Testbericht: Völkl Kendo (Modelljahr 2016)

Foto: Hersteller Test 2015 Offpiste Ski
Der Völkl Kendo zeigt sich im Test als ein sehr breitbandiger Ski, der sich in jeglichem Terrain wohlfühlt.

Bewertung


Testurteil

Tipp PS planetSNOW Tipp 2015/2016

Der Völkl Kendo liegt im Skitest spurtreu, ohne von seinem Fahrer zu viel Kraft und Steuerimpulse zu verlangen. Schön agil und drehfreudig – und trotz der relativ schmalen Skimitte mit überraschend hohem Auftrieb. Ein wunderbar wendiger und harmonisch abgestimmter Ski, der Spaß und Sicherheit vermittelt.

Technische Daten des Test Offpiste-Ski 2016 im Test: Völkl Kendo (Modelljahr 2016)

Preis: 649,95 Euro
Länge: 163, 170, 177, 184 cm
Taillierung: 127-90-110 mm
Radius: * 20,8 m

* bei 177 Zentimeter Länge.

Performance

Fazit

Ein sehr breitbandiger Ski, der sich in jeglichem Terrain wohlfühlt. Liegt spurtreu, ohne von seinem Fahrer zu viel Kraft und Steuerimpulse zu verlangen. Schön agil und drehfreudig – und trotz der relativ schmalen Skimitte mit überraschend hohem Auftrieb. Ein wunderbar wendiger und harmonisch abgestimmter Ski, der Spaß und Sicherheit vermittelt.

10.11.2015