Ski im Test

Testbericht: Scott Sagebrush (Modelljahr 2016)

Test 2015 Offpiste Ski
Foto: Hersteller
Schön variabler Geländeski mit breitem Einsatzspektrum. Liegt spurtreu und kostet nicht zu viel Kraft. Egal ob frischer Neuschnee oder bereits zerfahrenes Gelände – der Ski liegt stabil, schwimmt super auf und vermittelt Sicherheit. Auf der Piste will er von seinem Fahrer aktiv und konzentriert gefahren werden – am liebsten in mittleren und langen Radien.

Der Scott Sagebrush liegt im Skitest spurtreu und kostet nicht zu viel Kraft. Egal ob frischer Neuschnee oder bereits zerfahrenes Gelände – der Ski liegt stabil, schwimmt super auf und vermittelt Sicherheit. Auf der Piste will er von seinem Fahrer aktiv und konzentriert gefahren werden – am liebsten in mittleren und langen Radien.

Technische Daten des Test Offpiste-Ski 2016 im Test: Scott Sagebrush (Modelljahr 2016)

Preis: 579,95 Euro
Länge: 168, 178, 188 cm
Taillierung: 139-100-129 mm
Radius: * 21 m

* bei 178 Zentimeter Länge.

Performance

Mehr zu ...


Fazit:

Schön variabler Geländeski mit breitem Einsatzspektrum. Liegt spurtreu und kostet nicht zu viel Kraft. Egal ob frischer Neuschnee oder bereits zerfahrenes Gelände – der Ski liegt stabil, schwimmt super auf und vermittelt Sicherheit. Auf der Piste will er von seinem Fahrer aktiv und konzentriert gefahren werden – am liebsten in mittleren und langen Radien.

10.11.2015