Ski im Test

Testbericht: Stöckli Laser CX (Modelljahr 2017)

11 Sportcarver für 2017 im Test
Foto: Hersteller
"Ein variabler und sportlicher Ski, der unter seinem unharmonischen Setup leidet." So die Tester zum Stöckli Laser CX.
Zu den getesteten Produkten

Ein variabler und sportlicher Ski, der unter seinem unharmonischen Setup leidet. Man muss ihn aktiv und konzentriert auf die Kante bringen, dann geht er gut – vor allem in mittleren und langen Radien und wenn das Tempo etwas höher ist. Ganz klare Stärken bei geschnittenen Kurven auf der Kante.


Einsatzbereich:

Prorider: 60%
Sportfahrer: 60%
Genießer: 20%

Technische Daten des Sportcarver 2017 im Test: Stöckli Laser CX (Modelljahr 2017)

Preis: 899 (inkl. Bind.) Euro
Länge: 149, 156, 163, 170, 177 cm
Taillierung: 122-68-100 mm
Radius: * 14,1 m

* bei 170 Zentimeter Länge.

Performance


Fazit:

Der Stöckli Laser CX hat
ganz klare Stärken bei geschnittenen Kurven auf der Kante.

Stöckli Laser CX (Modelljahr 2017) im Vergleichstest


Stöckli Laser CX (Modelljahr 2017) im Vergleich mit anderen Produkten

25.11.2016
Autor: Florian Schmidt
© outdoor