Ski im Test

Testbericht: Atomic Redster Doubledeck 3.0 XT (Modelljahr 2017)

11 Sportcarver für 2017 im Test
Foto: Hersteller
Nicht ganz so sportlich, aber dafür sehr vielseitig einsetzbar, zeigt sich der Atomic Redster Doubledeck 3.0 XT.
Zu den getesteten Produkten

outdoor Logo Testurteil

planetSNOW Tipp 2016/2017 Aktivo

Ein sportlicher Ski, der es bei aller Sportlichkeit schafft, angenehm variabel und breitbandig daherzukommen. Lässt sich durch nichts so leicht aus der Ruhe bringen und macht vor allem in mittleren und langen Radien mit hohem Tempo ganz besonders viel Spaß. Perfekt für sportlich ambitionierte Fahrer.


Einsatzbereich:

Prorider: 80%
Sportfahrer: 100%
Genießer: 20%

Technische Daten des Sportcarver 2017 im Test: Atomic Redster Doubledeck 3.0 XT (Modelljahr 2017)

Preis: 999,99 (inkl. Bind.) Euro
Länge: 175, 182 cm
Taillierung: 115-66-98 mm
Radius: * 15,5 m

* bei 175 Zentimeter Länge.

Performance


Fazit:

Ein sportlicher Ski, der es bei aller Sportlichkeit schafft, angenehm variabel und breitbandig daherzukommen.

Atomic Redster Doubledeck 3.0 XT (Modelljahr 2017) im Vergleichstest


Atomic Redster Doubledeck 3.0 XT (Modelljahr 2017) im Vergleich mit anderen Produkten

25.11.2016
Autor: Florian Schmidt
© outdoor