Ski im Test

Testbericht: Dynastar Course Pro TI (Modelljahr 2016)

Foto: Hersteller Test 2015 Racecarver

Fotostrecke

Der Dynastar Course Pro TI ist ein recht statischer Ski, der im Test seine wahre Stärke im steilen Gelände und auf hartem Untergrund ausspielt.

Der Dynastar Course Pro TI liegt im Test in kurzen und langen Radien extrem ruhig und sehr spurtreu, wenn der Fahrer entsprechend Kraft investiert und Steuerimpulse gibt. Ein sportlicher Ski für kräftige Skifahrer.




Einsatzbereich:


Prorider: 80%

Sportfahrer: 80%

Genießer: 20%



Technische Daten des Racecarver-Ski 2016 im Test: Dynastar Course Pro TI (Modelljahr 2016)

Preis: 749,99 (inkl. Bind.) Euro
Länge: 171, 177, 184 cm
Taillierung: 114-69-95 mm
Radius: * 19 m

* bei 177 Zentimeter Länge.

Performance

Fazit

Der Dynastar Course Pro TI ist ein recht statischer Ski, der im Test seine wahre Stärke im steilen Gelände und auf hartem Untergrund ausspielt. Der Dynastar Course Pro TI liegt im Test in kurzen und langen Radien extrem ruhig und sehr spurtreu, wenn der Fahrer entsprechend Kraft investiert und Steuerimpulse gibt. Ein sportlicher Ski für kräftige Skifahrer.

10.11.2015