Ski im Test

Testbericht: Atomic Redster XT (Modelljahr 2016)

White Style 2016
Foto: Christoph Laue
Der Atomic Redster XT zeigt sich im Test als gleichfalls kantendominanter wie sportlicher Ski.

Der Atomic Redster XT will mit Tempo und auf der Kante gefahren werden – denn da spielt er im Skitest seine Stärken aus.Liegt enorm ruhig und lässt sich durch nichts so leicht aus der Ruhe bringen. Ein toller Ski mit viel Potenzial, der ambitionierten Fahrern sehr viel Freude bereitet.




Einsatzbereich:


Einsteiger: 20%

Genießer: 60%

Allrounder: 80%

Sportler: 60%

Racer: 40%

Technische Daten des Genusscarver 2016 im Test: Atomic Redster XT

Preis: 499 (inkl. Bindung) Euro
Länge: 149,156,163,170,177 cm
Taillierung: 122-72-106 mm
Radius: 14 m

* bei 170 Zentimeter Länge.

Performance

Mehr zu ...


Fazit:

Ein gleichfalls kantendominanter wie sportlicher Ski. Will mit Tempo und auf der Kante gefahren werden – denn da spielt er seine Stärken aus. Liegt enorm ruhig und lässt sich durch nichts so leicht aus der Ruhe bringen. Ein toller Ski mit viel Potenzial, der ambitionierten Fahrern sehr viel Freude bereitet.

15.12.2015