Ski im Test

Testbericht: Fischer Breeze (Modelljahr 2016)


Zur Fotostrecke (28 Bilder)

Test 2015 Lady Allmountainski
Foto: Hersteller

 

Test 2015 Allmountainski
Foto: Hersteller

 

Test 2015 Allmountainski
Foto: Hersteller

 

Test 2015 Allmountainski
Foto: Hersteller

 

Test 2015 Allmountainski
Foto: Hersteller
Zugegeben, stylisch sieht der Fischer Breeze ja aus mit seinem Schwarz-Weiß-Design.

Gewicht spart der Fischer Breeze mit Carbon und Air-Tech. Für die leichte Schwungeinleitung und kraftsparendes Fahren soll sein On-Piste-Rocker sorgen. Doch leider überzeugt er die Testcrew kaum. Zu sehr gibt sich der neue Breeze sowohl auf der Piste als auch im Gelände unharmonisch und nervös – da heißt es volle Konzentration einsetzen!

Technische Daten des Allmountainski 2016 im Test: Fischer Breeze (Modelljahr 2016)

Preis: 379,95 (inkl. Bind.) Euro
Länge: 145, 150, 155, 160, 165 cm
Taillierung: 119-75-102 mm
Radius: * 18 m

* bei 165 Zentimeter Länge.

Performance

Mehr zu ...


Fazit:

Zugegeben, stylisch sieht der Fischer Breeze ja aus mit seinem Schwarz-Weiß-Design. Gewicht spart er mit Carbon und Air-Tech, für die leichte Schwungeinleitung und kraftsparendes Fahren soll sein On-Piste-Rocker sorgen. Doch leider überzeugt er die Testcrew kaum. Zu sehr gibt sich der neue Breeze sowohl auf der Piste als auch im Gelände unharmonisch und nervös – da heißt es volle Konzentration einsetzen!

10.11.2015