Tirol Active Guide: Rucksack packen - Tipps für Wanderer

Das muss mit: Rucksack-Packliste

So viel wie nötig, so wenig wie möglich - hier einige Tipps zum Rucksack packen und Weitwandern.

Leicht sollte er sein, gut passen und Platz für alle wichtigen Sachen mitbringen: Besonders beim Weitwandern ist es wichtig, dass der Rucksack nicht zu schwer ist, schließlich muss er täglich etliche Kilometer und Höhenmeter hinaufgeschleppt und anschließend wieder hinuntergetragen werden. Da macht sich jedes Gramm bemerkbar. Wer sechs Tage auf Tour geht, braucht weder sechs T-Shirts noch sechs Mal Unterwäsche. Ein, zwei Wechselgarnituren reichen. Zur Not kann man unterwegs seine Kleidung auf einer Hütte oder in einem Bach mit biologisch abbaubarer Seife auswaschen. Wer seine Hauptmahlzeiten auf Hütten einnimmt und nur einige Snacks für unterwegs mitnimmt, spart jede Menge an Gewicht.

 

Wandern in Tirol
Foto: outdoor / Osprey

Beim Packen helfen Listen, die man sich vorher zusammenstellt. Im Nachhinein kann es sehr hilfreich sein, diese zu überarbeiten. So bekommt man von Tour zu Tour ein besseres Gefühl, was wirklich mit muss und was überflüssig ist. Natürlich gibt es auch schon fertige Listen zum Download, wie beispielweise hier:

Video: Rucksack packen




Noch mehr Outdoor-Möglichkeiten in Tirol:

29.03.2015
Autor: outdoor in Zusammenarbeit mit Tirol Werbung
© outdoor
Ausgabe 04/2015