Ferngläser im Test

Ferngläser machen aus Ihrer Outdoor-Tour ein Naturerlebnis. Mit welchem Modell Sie am besten losziehen, verrät der Test.

 

Foto: Lars Schneider

Haben Sie auch schon einmal wie ein Sioux auf dem Kriegspfad mitten in der Natur gestanden, die Augen zusammengekniffen und angestrengt versucht zu entdecken, was sich gerade am Gegenhang bewegt hat? Dann brauchen wir die Vorzüge eines Fernglases wohl nicht näher zu erklären. Doch welches Modell sollte es sein, um die Natur heranzuzoomen? Klarer Fall: Kompaktferngläser mit acht- bis zehnfacher Vergrößerung sind ideal für Outdoortouren. Klein und leicht finden sie selbst im Tagesrucksack locker Platz. Aber gerade in dieser Kategorie sind die Preisunterschiede besonders groß. outdoor hat deshalb sechs Modelle zwischen 50 und 450 Euro getestet.
Wichtigster Punkt ist der Seheindruck, schließlich soll das Glas ein scharfes, brillantes Bild liefern. Und das können die teuren Modelle am besten. So helle und knackscharfe Bilder wie die von Leica und Zeiss liefert kein anderes Modell – Resultat der präzisen Mechanik und hochwertiger, bestens vergüteter Gläser. Allerdings schlägt sich solcher Aufwand spürbar im Preis nieder. Eine ähnlich gute Leistung wie die Testsieger zeigt das Eschenbach, das mit 298 Euro zwar nicht preiswert, aber immerhin deutlich günstiger zu haben ist.

 

Foto: Lars Schneider

Doch was nützt das schärfste Glas, wenn das Handling im Gelände schwierig ist. Klein, leicht und wetterfest heißen daher die Attribute, auf die es bei einem Outdoor-Glas zusätzlich ankommt. Neben den Spitzenmodellen von Eschenbach, Leica und Zeiss glänzt hier das günstige Steiner mit sehr einfachem Handling. während in puncto Wetterschutz auch das Silva durch seine Stickstoffbefüllung in der ersten Liga mitspielt.

Fazit: Ferngläser sind Präzisionsinstrumente, die mit steigendem Preis auch steigende Qualität bieten – das zeigen die Testsieger Leica und Zeiss eindrucksvoll. Der Preis dürfte jedoch den meisten Outdoor-Fans den Atem rauben. Das insgesamt beste Preis-Leistungsverhältnis – auch für Outdoor-Profis – bietet das Eschenbach-Glas. Aber auch mit den preisgünstigeren Optiken von Bresser, Silva und Steiner kann man sich hervorragend die Natur ganz aus der Nähe betrachten.

Fotostrecke: Kaufberatung Fernglas - die wichtigsten Details

8 Bilder
Fernglas Swarovski EL32T 8x32 Foto: Swarovski Optik KG
Fernglas: Frontlinse Foto: Swarovski Optik KG
Fernglas: Dichtung Foto: Swarovski Optik KG
15.05.2004
© Outdoor
Ausgabe 05/2004