Winter-Tipps: Outdoor-Spaß bei Schnee und Eis

Fünf gute Gründe sich auf den Schnee zu freuen

Foto: Ralf Brünkmann Winterwanderung im Bayerischen Wald

Fotostrecke

Wenn im Winter die Landschaft in strahlendem Weiß versinkt, gibt es nur eins: raus aus dem warmen Nest und rein in die Natur!

1. Lichttherapie
Studien zeigen: Licht steuert die Psyche und beeinflusst unsere Gesundheit. Und selbst an dunklen Tagen gibt es nichts Helleres als eine geschlossene Schneedecke.

2. Gleitreibung
Nirgends rutscht es sich besser als auf Schnee und Eis: Das Geheimnis dabei ist ein dünner Wasserfilm, der sich zwischen Gleitfläche und Schnee bildet.

3. Einzigartig
Schnee dämpft alle Geräusche – bis auf das wohlige Knacken unter den Sohlen. Es entsteht, wenn mehrere tausend Eiskristalle gleichzeitig brechen.

4. Schauspiel
Leise rieselt der Schnee – und zwar mit einer Geschwindigkeit zwischen einem und sieben Kilometern pro Stunde. So bietet sich ein beschaulicher Anblick.

5. Knetmasse
Gestaltungsspielraum vom Schneeball bis zum Reiterstandbild! Der Fantasie und dem Arbeitsaufwand sind beim Formen der weißen Masse keine Grenzen gesetzt.

12.12.2011
© outdoor
Ausgabe 01/2012