Wichtige Tipps zum Umgang mit dem Gaskocher

Gaskocher: Das gilt es zu beachten

Diese fünf Tipps helfen beim Umgang mit dem Gaskocher.

Ob Tee, Kaffee oder heiße Suppe, Pfannengerichte oder ein deftiger Eintopf - mit einem guten Outdoor-Kocher gelingt das alles im Handumdrehen. Gaskocher sind hier erste Wahl, denn sie brennen, ohne zu stinken, wiegen wenig, lassen sich klitzeklein verpacken, kosten nicht die Welt und sind kinderleicht bedienbar: an die Kartusche docken, aufdrehen, anzünden - fertig. Mit diesen Tipps dürfte bei der nächsten Rast in freier Natur nichts schiefgehen.

04.01.2013
© Outdoor
Ausgabe 1/2013