Buch des Monats Juli: Art Wolfe - Landschaftsfotografien

Art Wolfe: Landschaft zwischen Himmel und Erde

Foto: Frederking & Thaler Buch: Art Wolfe
Art Wolfes Landschaftsfotografien wirken wie gemalt. Seine Bilder rühren an die Sehnsucht nach ursprünglicher Natur.

Neun Jahre, sieben Kontinente – Ausnahmefotograf Art Wolfe hat nicht nur über lange Zeit die Schönheiten der Erde eingefangen, sondern möchte darüber hinaus mit seinen überwältigenden Fotos darauf aufmerksam machen, wie kostbar unzerstörte Natur für alle Menschen ist. Und tatsächlich entwickeln die Fotos von roten Sandgebilden, Meeresgischt an einsamem Strand und baumbestandenen Kuppen im Gegenlicht einen Zauber, der es verbietet, sich diese Wunder der Welt als zerstört vorzustellen.

Wüste, Meer, Gebirge, Wald und Polar sind die Kategorien, in die der Bildband die perfekt komponierten Landschaftsgemälde Wolfes einteilt. Jedes der Kapitel öffnet einen neuen Kosmos mit eigenen Gesetzen. Essays von Art Davidson steuern Gedanken und Geschichten zur jeweiligen Landschaftsform bei, seien es die eigenen Erinnerungen an die Great Plains in Colorado, Betrachtungen Reinhold Messners über die Liebe der Himalaja-Bewohner zu ihrem Land oder Ansichten eines Indios zum Wert des Walds. Ein poetischer Bildband voller Hoffnung, dass diese Natur erhalten bleibt.

Daten zum Buch:
Art Wolfe
Landschaft zwischen Himmel und Erde
Frederking & Thaler
29,95 Euro

11.07.2012
© outdoor
Ausgabe 07/2012