Schuhe im Test

Testbericht: Salewa Raven Combi GTX

outdoor Bergstiefeltest 2013
Foto: Benjamin Hahn
Salewa liefert mit dem Raven Combi einen kräftigen Bergstiefel zum fairen Preis - und einen tollen Schuh für Mixed- und Trekkingtouren.
Zu den getesteten Produkten

outdoor Logo Testurteil

Kauftipp Testurteil sehr gut

Aufsteiger zum fairen Preis: 250 Euro sind für einen Bergstiefel dieser Klasse wenig. Um so erstaunlicher, was der Salewa Raven Combi GTX dafür bietet. Zum Beispiel eine aufwendige Schnürung mit weit vorne liegenden Klemmösen. Sie ermöglichen exaktes Anpassen an die Fußform, was den Kraftschluss verbessert. Am Fels agiert der Salewa Raven Combi GTX etwas unsensibel, dafür fühlt sich der Bergstiefel im anspruchsvollen Mixed-Terrain um so wohler. Und für Alpen-Treks mit schwerem Rucksack ist der Salewa Raven Combi GTX wie geschaffen.

Passform: Bietet der Ferse und dem Mittelfuß ordentlich Platz, die Zehen haben viel Luft – gut für breitere Füße.

Trageverhalten: Lässt sich dank aufwendiger Schnürung perfekt anpassen und sitzt danach fest am Fuß. Eher geringe Dämpfung, hoher Abrollkomfort.

Sohlenperformance: Verwindungsfest, aber etwas unsensibel. Guter Halt auf kleinen Felsleisten.

Technische Daten des Salewa Raven Combi GTX (Kauftipp)

Preis: 250 Euro
Gewicht: (Paar, Gr. 8,5): 1600 g

Einsatzbereich

Trageverhalten

Sohlenperformance

Stabilität/Halt

Wetterschutz


Fazit:

Salewa liefert mit dem Raven Combi einen kräftigen Bergstiefel zum fairen Preis - und einen tollen Schuh für Mixed- und Trekkingtouren.

Salewa Raven Combi GTX im Vergleichstest


Salewa Raven Combi GTX im Vergleich mit anderen Produkten

21.09.2013
Autor: Boris Gnielka
© outdoor
Ausgabe /2013