Schuhe im Test

Testbericht: Salewa Alp Trainer Mid

Salewa Alp Trainer Mid GTX
Foto: Benjamin Hahn Fotografie
Beim Salewa Alp Trainer Mid handelt es sich um einen komfortablen Wanderstiefel im angesagten Approach-Schuh-Look.
Zu den getesteten Produkten

outdoor Logo Testurteil

Testurteil gut

Loading  

Anziehen und sich wohlfühlen: Der Salewa Alp Trainer Mid gefällt mit seinem geschmeidigen Schaft und der guten Dämpfung. Auch das luftige Klima und griffige Sohlenprofil (Vibram »Hike Approach«) verdienen Lob, der tiefe Stand im Schuh steigert die Trittsicherheit.

Wanderern, die schnell umknicken, bietet der Schaft des Salewa Alp Trainer Mid jedoch zu wenig Knöchelhalt. Außerdem gibt die schwergängige Schnürung Punktabzug.

Passform: Schmal bis mittelbreit, eher niedrige Zehenbox. Gut anpassbar, da Schnürung bis zu den Zehen reicht.

Tragekomfort/Praxis: Weiches Material umschmiegt den Fuß. Außerdem dämpft der Salewa Alp Trainer Mid gut. Sehr tiefer Stand, ordentliches Abrollverhalten. Abzug für hakelige Schnürung.

Stabilität/Halt: Der weiche Schaft bietet vor allem dem Knöchel kaum Halt.

Sohle: Bissige Sohle, die aber noch ein wenig verwindungsfester sein könnte.

Technische Daten des Test: Salewa Alp Trainer Mid

Preis: 190 Euro
Gewicht: 1100 g (Paar, Gr. 42)

Einsatzbereich

Tragekomfort/Praxis

Stabilität/Halt

Sohle

Nässeschutz


Fazit:

Beim Salewa Alp Trainer Mid handelt es sich um einen komfortablen Wanderstiefel im angesagten Approach-Schuh-Look. Er stützt den Knöchel aber kaum.

Salewa Alp Trainer Mid im Vergleichstest


Salewa Alp Trainer Mid im Vergleich mit anderen Produkten

08.03.2017
Autor: Frank Wacker
© outdoor
Ausgabe /2017